07.09.2018 15:22 |

Er ist Grafitti-Fan:

14-Jähriger knackte in Brückl Bauernladen-Kasse

Die Polizei Brückl hat einen Einbrecher ausgeforscht, der Anfang der Vorwoche eine Kassa gewaltsam aufgebrochen und Münzgeld erbeutet hatte. Die Beamten waren überrascht: Der Täter ist nämlich erst 14. Und er war bisher nur durch seine „Sprühwut“ aufgefallen.

Damals war er erst zwölf. Die Sache jetzt ist schon etwas heikler: Er hat in der Nacht mit Hammer und Meisel in einem Bauernladen die Kasse aufgebrochen. Als neben dem Holzhäuschen ein Wagen stehen blieb, lief der Bub davon. Wahrscheinlich wollte sich nur jemand ein köstliches Eis holen. Der Bauernladen ist nämlich bestückt mit Milchprodukten, darunter Eis aus Hoferzeugung. 

Der Fluchtweg führte den 14-Jährigen über ein Firmengelände: Weil er eine Dose Sprühlack bei sich hatte - er wollte damit die Einbruchspuren verschleiern - musste er sie gleich bei vier Fahrzeugen benutzen.

Und was sprühen viele Burschen seines Alters? A.C.A.B. (All Cops Are Bastards). Ein bliebter Spruch gegen die unbeliebten „Bullen“, der aus einem gleichnamigen Film stammt.
Den Schaden haben die Eltern des jungen Einbrechers gutgemacht.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter