Mo, 17. Dezember 2018

„Wo ist Ihr Ausweis?“

01.08.2018 19:11

Osttirolerin ließ falschen Polizisten abblitzen!

Eine beherzte Osttirolerin hat Mittwochvormittag einen Mann, der sich als Polizist ausgab, abblitzen lassen: Als er in ihre Wohnung wollte, meinte sie: „Nur mit Dienstausweis!“

Des öfteren haben in der Vergangenheit Männer versucht, sich als Polizeibeamte auszugeben. Um sich wichtig zu machen hielten mit selbstgebasteltem Blaulicht Autos an und kontrollierten die Autopapiere - immer von Frauen.

Besonders frech gingen Leute vor, die sich bei Senioren einschlichen. Das geschah immer unter dem Vorwand, sie wollten die älteren Menschen vor einem geplanten Verbrechen beschützen. Diese Täter haben mit dieser Masche oft Schmuck und große Geldsummen erbeutet.

Was der Täter am Mittwoch in Matrei vorhatte, ist unklar. Er läutete an der Wohnungstür einer 24-Jährigen, behauptete, ein Polizist zu sein und wollte eine Wohnungsdurchsuchung durchführen. Die junge Frau verlangte Dienstausweis und Durchsuchungsbefehl. Weil er keines von beiden vorweisen konnte, musste der Mann abziehen. „Ich hole die Papiere!“, versprach er und eilte davon.

Die 24-Jährige erstattete Anzeige. Und sie konnte den Mann gut beschreiben. Die Polizei sucht nach einem 40- bis 50 Jahre alten Mann von gepflegtem Äußeren. Er trug dunkle Jeans und Sakko sowie ein wahrscheinlich graues Hemd. Und er sprach Hochdeutsch.
Die Polizeiinspektion Lienz bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059133/7234

Ein Polizeibeamter: „Hausdurchsuchungen werden nur in Außnahmefällen von einzelnen Beamten durchgeführt. Etwa bei einer Fahndung. Üblicherweise sind es koordinierte Aktionen, an denen mehrere Personen beteiligt sind. Immer einen Dienstausweis verlangen. Ist man sich dann noch immer nicht sicher, ob jemand wirklich Beamter ist, kann man jederzeit die Polizei anrufen!“

Serina Babka
Serina Babka

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Rapid-Fans angehalten
„Das ist Folter!“ Schwere Vorwürfe gegen Polizei
Fußball National
Die Tore im Video
So schoss Hasenhüttls Southampton die Gunners ab
Fußball International
Nach Bullen-Gala
„Außergewöhnlich, dass die Jungs so brennen“
Fußball National
Hasenhüttl im Video
„Deswegen wechselte ich in die Premier League“
Fußball International
Tödliche Stromschläge
Smartphone kostete zwei Jugendlichen das Leben
Digital
Unfallfrei
Top in Form auf die Piste
Gesund & Fit
Wirbel um Rapid-Fans
Präsident Krammer: „Trottelaktion und hirnlos“
Fußball National
Einsatz in Bangladesch
Helferin als rettender Engel für Flüchtlinge
Niederösterreich
Die Royals
Das unterscheidet Meghan von ihren Verwandten
Video Stars & Society
Austria-Kapitän jubelt
„So einen Triumph habe ich noch nie erlebt“
Fußball National
Löscheinsatz:
Kleinbus ging neben Wohnhaus in Flammen auf
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.