Di, 21. August 2018

Opfer geht es besser

17.07.2018 06:20

Flüchtiger mit Renault Kangoo untergetaucht

Die gute Nachricht nach dem Unfalldrama in Schwertberg: Das von einem flüchtigen Autorowdy überrollte und schwerst verletzte Mädchen (18) schwebt nicht mehr in Lebensgefahr, sein zustand ist stabil. Die Polizei Perg fahndet auf Hochtouren nach dem Unfalllenker mit seinem dunkelblauen Renault Kangoo.

„Ihr Zustand ist mittlerweile stabil, sie wird aber noch intensiv behandelt und man muss abwarten, wie es mit ihrer Lunge nach der Rippenverletzung aussieht“, so die Auskunft über den Zustand der 18-jährigen Anna aus Ried/Riedmark. Sie wurde - wie berichtet - nach einem Konzert in Schwertberg von einem  Auto überrollt und schwerst verletzt, ihr Freund (19) aus St. Georgen/Gusen zur Seite geschleudert und verletzt. Auch er liegt im Linzer Unfallkrankenhaus. Nachdem er nach dem Crash kurz mit dem Unfalllenker gesprochen hatte, fuhr der Lenker davon. Er soll 20 bis 30 Jahre alt und schlank sein, hat helle, kurze, stehende Haare. Sein 19-jähriges Opfer soll sich heute am Krankenbett die Fotos der Konzertbesucher mit der Polizei ansehen, um ihn so vielleicht identifizieren zu können.

Mit Renault geflüchtet
Die Polizei ( 0 59 133/ 43 20) bekam kaum Hinweise, überprüfte viele Pkw mit „PE-9“Kennzeichen - aber ohne Erfolg. Beim Fluchtauto dürfte es sich um einen dunkelblauen Renault Kangoo handeln, so die Fahnder. „Die werden von uns nochmals alle überprüft. Es ist aber schwierig, weil es am Unfallort keinerlei Spuren vom Pkw gibt“, schildert ein Beamter das Puzzlespiel bei der Tätersuche.

Spiegel verriet Täter
In Maria Schmolln wurde eine Fahrerflucht rasch geklärt: Ein einheimischer Autolenker (33) hatte mit seinem Seitenspiegel einen Biker (26) gestreift, dieser stürzte und verletzte sich. Am Tatort blieb der kaputte Spiegel liegen - und die Polizei konnte so den Ford Mondeo des Flüchtigen ausfindig machen.

19-Jährige verletzt
Keine Hinweise gibt es auf jenen Autofahrer, der am Montag gegen 7.50 Uhr in Allerheiligen einer Pkw-Lenkerin  (19) aus Pabneukirchen auf deren Fahrstreifen entgegenkam. Sie musste ausweichen, streifte einen Leitpflok und verletzte sich.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.