Mo, 23. Juli 2018

Anrainerin holte Hilfe

04.07.2018 10:44

Tirol: Schreie aus Wald führten zu Unfallopfer

Bange Momente durchlebte in der Nacht auf Mittwoch ein 29-jähriger Einheimischer im Tiroler Unterland! Der Mann war mit seinem Wagen aus noch ungeklärter Ursache von der L37 Thierseestraße abgekommen und 15 Meter abgestürzt. Er wurde im Wrack eingeklemmt und konnte sich nicht selbst befreien. Glück im Unglück: Eine Anrainerin hörte die Hilfeschreie des Opfers und schlug Alarm!

Kurz nach Mitternacht setzte die Frau, die in der nahegelegenen Siedlung lebt, den Notruf ab. Sie gab an, dass sie Hilfeschreie aus dem Wald höre.

Als die Einsatzkräfte wenig später im betroffenen Gebiet eintrafen, bemerkten sie entlang der Thierseestraße sofort Unfallspuren - und dann auch gleich das Autowrack! Die Polizei zum Unfallhergang: „Der Pkw-Lenker kam links von der Straße ab, stieß zuerst gegen einen Baum und prallte schließlich ca. 15 Meter unterhalb der Fahrbahn gegen einen weiteren Baum, der das weitere Abrutschen verhinderte.“

Der Lenker musste von der Feuerwehr mittels Bergeschere befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.