So, 22. Juli 2018

Für Landhaus-Galerie:

28.06.2018 13:03

Künstler Attersee malt den ÖVP-Politiker Pühringer

„Das Bild ist schon im Fertigwerden“, erzählt Landeshauptmann außer Dienst Josef Pühringer (ÖVP): Er hat die Ehre, für das offizielle Landesporträt, das neben all seinen LH-Vorgängern im Galeriezimmer des Landhauses in  Linz aufgehängt wird, von Christian Ludwig Attersee gemalt zu werden.

Wobei die Ehre, wie Pühringer meint, mehr in der Person des Künstlers liegt, denn im Porträtiertwerden selbst: „Dass ich da als früherer LH in die Bildergalerie komme, gehört nicht zu meinen innigsten Wünschen, aber ich nehme Traditionen zur Kenntnis.“

Attersee malt nach Pühringer-Fotos
Wenigstens musste Pühringer keine Zeit ins Modellsitzen investieren, denn Attersee malt Pühringer nach Fotos. Und das im typischen Attersee-Stil, wie Pühringer sagt, der einen Entwurf gesehen hat. „Sehr interessant“ werde das Bild, meint er, um sich dann gleich auf „sehr schön“ zu korrigieren.

Eine lange Ahnengalerie im Landhaus
Pühringers Vorgänger Josef Ratzenböck wurde 1981 von  Künstlerin Johanna Dorn gemalt, schon dieses bunte Porträt stach aus der traditionellen Honoratiorenmalerei des Rudolf Wernicke  aus den 50er-Jahren heraus. Ratzenböcks Vorgänger Erwin Wenzl stammt von Otto Götzinger, die neun Landeschefs davor - von Heinrich Gleißner zurück bis Abt Dominik Lepschi - sind vom erwähnten Wernicke. Über die Kosten der Aktion weiß Pühringer nichts: „Das ist Sache der Landeskulturabteilung.“

Werner Pöchinger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.