So, 22. Juli 2018

Polizei sucht Zeugen

25.06.2018 08:43

Nach Unfall ergriff Radfahrer die Flucht

Nach einem Unfall im Zentrum von Innsbruck am Sonntagabend, in den ein Motorradfahrer und ein Radfahrer verwickelt waren, ergriff der Radler die Flucht. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Es war gegen 22.30 Uhr, als ein 26jähriger Österreicher mit seinem Motorfahrrad auf der Brixner Straße in Innsbruck unterwegs war. Als er in die Meinhardstraße einbog, kam ihm ein Mann mit einem unbeleuchteten Fahrrad entgegen. Der Motorradfahrer musste stark abbremsen, geriet auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und kam zu Sturz.

Passanten beobachteten den Unfall
Der Biker zog sich dabei leichte Bein- und Hüftverletzungen zu. Der Radfahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Da sich zum Zeitpunkt des Unglücks mehrere Passanten im Bereich der Unfallstelle befanden, sucht die Polizei nun Zeugen. Sachdienliche Hinweise sind an die Verkehrsinspektion Innsbruck unter Tel 059133/7591100 gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.