22.06.2018 15:52 |

Um Himmels willen!

Papst Franziskus fällt während Messe vom Podest

Schrecksekunde beim Papst-Besuch in der Schweiz: Während einer Messe in Genf ist das Kirchenoberhaupt vom Podest gestürzt. Zum Glück war ein Helfer zur Stelle und fing Papst Franziskus auf. 

Anlass für die Visite war die in Genf geplanten Feierlichkeiten zum 70-jährigen Bestehen des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK), in der sich orthodoxe, lutherische, anglikanische, baptistische und andere Kirchen mit weltweit mehr als 500 Millionen Gläubigen zusammengeschlossen haben.

Bei seinem Besuch feierte seine Heiligkeit außerdem eine große katholische Messe - bei der es allerdings fast zu einem Unglück gekommen wäre. Der 81-Jährige kam auf einer Treppe ins Stolpern. Glücklicherweise konnte ihn ein Messdiener stützen.

Am selben Abend flog der Franziskus wieder nach Rom zurück.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter