Sa, 19. Jänner 2019

Kühlere Temperaturen

12.06.2018 06:58

Wetter: Noch zwei Tage mit Gewittern, dann kühl

Auf der Sonnenseite sind wir heute - und die täglichen Gewitter sind bereits vorprogrammiert. Doch nach den vorhergesagten Gewittern am Mittwoch, nach denen vermutlich die Feuerwehren wieder alle Hände voll zu tun haben, werden kühlere Luftmassen erwartet. Der Spuk soll ein Ende haben!

Einen sonnigen Tag mit bis zu 30 Grad erwartet Ubimet-Meteorologe Florian Pfurtscheller heute - vor allem in Unterkärnten. In Oberkärnten ist am Nachmittag mit Gewittern zu rechnen, die jedoch nicht allzu heftig ausfallen sollten.

Freundlich beginnt der Mittwoch, der dann aber Schauer bringt. „Und gerade im Lavanttal, in den Gurktaler Alpen, in Unterkärnten eben, wo es schon zahlreiche kräftige Gewitter gab und der Boden gesättigt ist, sind am Mittwoch wieder kräftige Gewitter zu erwarten. Und damit auch Feuerwehr-Einsätze“, so Pfurtscheller.

Regen in Kärnten und Osttirol
In Osttirol sind bis zu 30 Liter Niederschlag pro Quadratmeter möglich, in Kärnten bis zu 20 Liter. In nördlicheren Bundesländern werden 40 bis 70 Liter zusammenkommen und die Trockenheit in Ober- und Niederösterreich beenden.

Die in den vergangenen Tagen schwülwarme Luft kühlt am Mittwoch nach den Gewittern ab. „Damit ist der Spuk vorbei, am Donnerstag dürfte es keine Gewitter mehr geben“, so der Wetterexperte. Auch der Freitag und der Samstag sollen sonnig und trocken sein. „Auch der Sonntag dürfte freundlich werden“, beruhigt der Meteorologe. ChNK

Christina Natascha Kogler
Christina Natascha Kogler

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
ÖFB-Star sagt Sorry
Neuer China-Klub bietet 40 Millionen für „Arnie“
Fußball International
Bei Hoffenheim
Sieg! Eiskalte Bayern starten die Dortmund-Jagd
Fußball International
Trotz Wiederwahl
Knalleffekt! Lustenau-Boss Nagel tritt zurück
Fußball International
Transfer perfekt
Kainz zu Köln-Deal: „Freue mich auf neues Kapitel“
Fußball International
Sturm nur Remis
Salzburg startet mit Tor-Gala in Testspielserie
Fußball National
Neue Kampagne
Rapid-Gegner Inter reagiert auf Affenlaute
Fußball International
Geheime Details
Mourinho zu Klub-Boss: „Zahle und rede nicht“
Fußball International
Levante-Beschwerde
Protest abgelehnt! Barcelona bleibt im Cup-Bewerb
Fußball International
Keine Versteigerungen
Post verkauft unzustellbare Pakete an Mitarbeiter
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.