Do, 15. November 2018

Mutter verhaftet

02.06.2018 10:36

Getötetes Baby monatelang in Schließfach verstaut

In Japan ist eine Frau verhaftet worden, die ihr neugeborenes Kind getötet und dann in ein Schließfach gelegt haben soll. Die 25-Jährige legte nach ihrer Festnahme am Samstag in Tokio laut Polizei ein Geständnis ab. Der Frau droht eine Anklage wegen Mordes.

Die 25-Jährige hatte in der Vernehmung ausgesagt, dass sie ihr Baby im Jänner in einem Cafe in der japanischen Hauptstadt zur Welt gebracht hatte. Sie habe das Kind sofort getötet - „weil es schrie“. Der Polizei zufolge wurde das Baby offenbar erstickt. Anschließend habe die 25-Jährige den leblosen Körper in einen Koffer gepackt und diesen in einem Schließfach in der Nähe verstaut.

Vergangenen Monat wurde das Schließfach geöffnet, nachdem Passanten üble Gerüche gemeldet hatten. Die Polizei kam der 25-Jährigen durch die Aufzeichnungen von Überwachungskameras auf die Spur: Immer wieder kehrte die Frau demnach zu dem Schließfach zurück, um weitere Münzen einzuwerfen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Baldige Entscheidung
Bolt: Zukunft im Fußball? „Habe viele Angebote“
Fußball International
Arcade-Basketball-Game
Spaßige Korb-Jagd mit „NBA 2K Playgrounds 2“
Video Digital
Das Sportstudio
ÖFB-Hit, Suljovic-Hammer & Hirschers Ungewissheit
Video Show Sport-Studio
„Wir sind klar besser“
Bayern-Star stichelt gegen Borussia Dortmund
Fußball International
Auf Firmengelände
Arbeiter (45) von entlaufenem Rottweiler gebissen
Niederösterreich
Star der Bosnier
Foto-Aufregung: Dzeko nimmt Arnautovic in Schutz
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.