Sa, 23. Juni 2018

Zutatenliste fehlt

29.05.2018 19:32

Bei vielen Joghurt-Müslis tappt Kunde im Dunkeln

Joghurt-Müslis zum Mitnehmen werden als gesundes Frühstück immer beliebter und auch ein aktueller Test des Konsumentenschutzes der AK OÖ zeigt auf, dass zwei Drittel der getesteten Produkte einwandfrei waren. Doch bei den Zutaten fehlen oft genaue Angaben.

Bei neun Linzer Anbietern wurden zehn fertig zubereitete Joghurt-Müslis in Plastikbechern gekauft. Sie wurden genau unter die Lupe genommen, das Ergebnis war erfreulich: Sieben waren von einwandfreier Qualität, drei hingegen wertgemindert. Zwei davon konnten mit ihrem Geschmack und Geruch die Tester nicht überzeugen, bei einer Probe gab’s Hygienemängel.

Zutatenliste fehlte
Dazu Ulrike Weiß vom Konsumentenschutz: „Eiweiß und Ballaststoffe in Form eines Joghurt-Müsli-Bechers sind eine gute Frühstücks-Kombination.“  Doch bei Fertigprodukten tappen die Kunden im Dunkeln, da die Hälfte der getesteten Becher keine Zutatenliste und Nährwertangaben enthielten.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.