Do, 13. Dezember 2018

Ergebnis der Wahl

18.05.2018 06:30

Schwarz verliert Absolute im SALK-Betriebsrat

Spannung bis zuletzt bei der Angestellten-Betriebsratswahl in den Landeskliniken: 23 Mandate - um eines mehr als bisher - waren zu vergeben. Vier Listen ritterten um Stimmen. Am Wort waren mehr als 4600 Mitarbeiter. Die schwarze Liste FCG muss Einfluss abgeben: Minus drei Mandate, FSG und Auge gewinnen.

Markus Pitterka ist seit 2015 Zentralbetriebsrat und Vorsitzender der FCG, der bisher stärksten Fraktion im Betriebsrat (12 Mandate). Jetzt stellte er sich erstmals der direkten Wahl von Kollegen. Slogan der Liste 1: Sie will verhindern, dass eine restlos überlastete Spitalsbelegschaft zu Patienten von morgen wird.

Der Frust in der Belegschaft ist zum Teil enorm. Pitterka: „Es gibt große Umstrukturierungen.“ Die vor allem auch die Pflege betreffen. Kleine Einheiten werden zu großen. Die Neuerungen in der Ausbildung - es gibt jetzt drei Berufe - fordern die Pflege.

Bis 16 Uhr wurden am Donnerstag noch die letzten Stimmen abgegeben. Die anschließende Auszählung  verzögerte sich bis weit in den Abend hinein.

Linker Flügel gewinnt Mandate

Das Ergebnis stärkt den linken Flügel: FSG und Auge gewinnen jeweils zwei Mandate dazu. Die Ärzteliste bleibt bei vier Mandaten. Die Beteiligung blieb mit rund 40 Prozent annähernd gleich wie bei der letzten Wahl.

In sechs Wochen ist der Arbeiterbetriebsrat in der Klinik an der Reihe. Der Betriebsrat  wird alle fünf Jahre gewählt.

Sabine Salzmann
Sabine Salzmann

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Brutale Königsklasse
Rot-Orgie: Wöber-Grätsche und Müller-Kung-Fu
Fußball International
Hier das Party-Video
Rapid: 12.000 Rangers-Fans feiern Euro-Hit in Wien
Fußball International
Rot für Wöber
Tor-Show! Bayern vergeben Sieg, holen aber Platz 1
Fußball International
Auch Roma verliert
Peinlich! Real kassiert gegen Moskau Heim-Blamage
Fußball International
Salzburg-Sportboss
Freund: „Wollen das Stadion zum Brodeln bringen“
Fußball International
Rapid-Coach sicher
Kühbauer: „Haben die bessere Ausgangssituation“
Fußball International
Persönliche Probleme
Spielsucht? Celtic-Stürmer fehlt gegen Salzburg
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International
Aber er will bleiben
Liebes-Krach: Verlobte schmeißt Maradona raus
Fußball International
Es geht um China
UEFA plant Champions League am Wochenende
Fußball International
Wegen Daumenverletzung
Neureuther verzichtet auf Rennen in Alta Badia
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.