Mo, 15. Oktober 2018

Vor Augen der Besucher

01.05.2018 17:23

Schock! Löwe fällt über Tierpark-Besitzer her

Dieses Video ist nichts für zarte Gemüter: In Südafrika ist der Besitzer eines Wildtierreservats von einem Löwen attackiert und schwer verletzt worden. Wie auf den Aufnahmen zu sehen ist, läuft der Mann durch ein Gehege, als das Tier plötzlich auf ihn zurennt. Der Mann versucht sich in Sicherheit zu bringen, aber der Löwe fällt ihn kurz vor der vergitterten Tür an und zerrt ihn hinter ein Gebüsch.

Der Tierpark-Besitzer wollte laut dem Nachrichtenportal News24 das Gehege der Raubkatze kontrollieren. Der Löwe sollte währenddessen von einem Ranger abgelenkt werden, doch das Tier merkte, dass sich ein Mensch im abgezäunten Gehege befand. Als der Tierpark-Besitzer den Löwen auf sich zurennen sieht, versucht er noch, durch das Tor zu fliehen, doch die Raubkatze erwischt ihn und schleift ihn wie eine Puppe mit sich. Entsetzte Beobachter schreien, wagen es aber nicht, einzugreifen.

Ein Ranger sieht dann keinen anderen Ausweg, als zu seinem Gewehr zu greifen. Zunächst feuert er noch mehrere Schüsse in die Luft ab, doch der Löwe will nicht von seiner Beute ablassen. Schließlich wird das Tier erschossen.

Mit Nacken- und Kieferverletzungen ins Spital gebracht
Der Angriff ereignete sich laut News24 im Norden von Südafrika in der Provinz Limpopo an der Grenze zum Nachbarland Botswana. Wie durch ein Wunder überlebte der Tierpark-Besitzer den Vorfall. Er wurde mit schweren Nacken- und Kieferverletzungen ins Krankenhaus gebracht. „Er ist kein Narr und weiß, wie man mit Löwen umgeht, aber offensichtlich ist etwas schiefgegangen“, sagte ein Freund der Familie gegenüber News24.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.