Mo, 20. August 2018

Charmeoffensive wirkt

28.04.2018 17:50

Macron wird Trumps Juniorpartner in Europa

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron war der schärfste Verbündete von US-Präsident Donald Trump bei dem Luftschlag gegen Ziele in Syrien. Mehr noch: Macron hatte Angriffe gegen mutmaßliche Giftgaseinrichtungen als Erster ins Spiel gebracht. Der Franzose umschmeichelt den Präsidenten und kann dadurch mäßigend auf ihn einwirken.

Aus diesen und vielen anderen Gründen wurde dem 40-Jährigen von Trump ein zeremonieller Staatsempfang mit allem Tamtam gewährt, der erste überhaupt in seiner Amtszeit. Der Nahe Osten gehört zum traditionellen Einflussgebiet Frankreichs, und der seit knapp einem Jahr amtierende Macron ist außenpolitisch ein Hardliner.

Gutes Verhältnis zwischen den Präsidenten
Trump und Macron haben trotz Meinungsverschiedenheiten wie beim Klimaschutz ein persönliches Verhältnis aufgebaut. Macron vermied in der Syrien-Krise zwar eine kriegerische und übersteigerte Rhetorik à la Trump, tritt aber in der Sache hart und entschlossen auf.

Was führt dieses ungleiche Paar zusammen? Mit keinem Staatschef telefoniert Trump so oft wie mit Macron, mindestens einmal pro Woche. Beide haben eine Neigung zur großen Inszenierung ihrer Macht. Beide sind Außenseiter des Systems und stehen innenpolitisch unter Druck. Beide führen eine direkte Sprache und sind gewillt, Stärke zu zeigen.

Trump von Macrons Militärparade fasziniert
Das alles und Macrons französischer Charme imponieren Trump. Es begann mit Macrons Einladung an den in Europa politisch isolierten US-Präsidenten zum pompösen französischen Nationalfeiertag. Die Militärparade faszinierte Trump so sehr, dass er ein solches Spektakel jetzt auch in den USA haben will.

Beide profitieren voneinander. Frankreich betrachtet sich als der natürliche politische Führer Europas und kann als Trumps europäischer Juniorpartner die Anliegen des Kontinents besser im Weißen Haus vertreten. Wenn Donald Trump überhaupt auf jemanden hört, dann ist es Emmanuel Macron.

Kurt Seinitz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
28 Stück des 007-DB5
Aston Martin legt Bond-Auto neu auf - mit Gadgets!
Video Show Auto
Kostic kommt
Hütter-Klub Frankfurt reagiert auf Pleiten
Fußball International
Europa-League-Play-off
Fan-Randale: Rapid-Gegner Bukarest droht Strafe
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Konsel: „Rapid? Es brennt schon langsam der Hut!“
Fußball National
„Unglamourös“
Hana Nitsche zeigt ehrlichen After-Baby-Body
Stars & Society
Asienspiele in Jakarta
Sex-Skandal um japanisches Basketball-Quartett!
Sport-Mix

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.