So, 19. August 2018

Schockfoto

19.04.2018 10:06

Jason Biggs Ehefrau Jenny Mollen völlig abgemagert

„American Pie“-Star Jason Biggs ist in großer Sorge um seine Ehefrau Jenny Mollen. Die 38-Jährige leidet an einer Schilddrüsenerkrankung, die dazu geführt hat, dass sie in den letzten Monaten bis auf die Knochen abgemagert ist. Sie hat erst vor sechs Monaten ihr zweites Kind zur Welt gebracht.

Am Mittwoch postete Jenny Mollen ein Foto von sich, das ihren nackten Oberkörper zeigt. Sie ist darauf extrem mager und die Rippen sind zu sehen. Ihren geschockten Fans erklärte die US-Schauspielerin, dass sie nicht an Anorexie leide. Sie habe ein Schilddrüsenproblem. Ihr Arzt glaubt, es handle sich um die Graves-Erkrankung, auch bekannt als Morbus Basedow. Es handelt sich dabei um eine Überfunktion der Schilddrüse, die zu Abmagerung und Hyperaktivität führen kann.

Geschwulst am Hals
Mollen schreibt, sie sei letzte Woche endlich zum Arzt gegangen, nachdem sich eine Geschwulst am Hals gebildet hatte. „Ich warte noch auf den Bluttest“, informiert sie weiter und warnt andere Betroffene: „Wenn ihr gerade ein Baby bekommen habt und ein große Menge Gewicht verliert, ihr euch fühlt, als hättet ihr Kokain genommen, plötzlich Hitze nicht mehr vertragt, ihr Haare verliert und ihr denkt, euer Ehemann sei ein Schwein, könnte es an euren Hormonen liegen.“ Vor drei Monaten hatte die blonde Schauspielerin ihren flachen Bauch noch auf die Hundred-Übung aus dem Pilates zurückgeführt.

Jason Biggs und Jenny Mollen sind seit 2008 verheiratet und haben zwei kleine Söhne. Sid kam im Februar 2014 zur Welt,  Lazlo im Oktober 2017.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.