Mi, 19. September 2018

Tipps für Ausfahrten

07.04.2018 05:59

Bike-Saison startet: „Warm-up“ für Motorrad & Co

Vogelgezwitscher, Sonnenschein - der Frühling ist endgültig da! Und mit ihm startet auch die Zweiradsaison. Mit Temperaturen bis zu 20 Grad lädt dieses Wochenende erstmals ein, eine Runde um den Wörthersee zu drehen oder eine neue Bike-Strecke auszuprobieren! Doch nach der langen Winterpause fehlt oft das „richtige Feingefühl“ für das Fahrzeug. 

Experten raten deshalb, sich richtig auf die erste Ausfahrt vorzubereiten - zum Beispiel mit einem Warm-up, bei dem man sich wieder mit dem Motorrad vertraut macht. Dazu gehören etwa Bremsversuche, Probefahrten auf abgesperrten Strecken und Übungen, um die Beweglichkeit sicherzustellen. „Für Beamte der Motorradstreifen ist das Pflicht!“, meint Polizei-Oberst Hans-Peter Mailänder von der Landesverkehrsabteilung.

Wichtig: Biker sollten daran denken, dass der Asphalt im Frühjahr noch oft mit Salzresten oder Rollsplitt verunreinigt ist!

Für Fahrradfahrer gilt: Beim Frühjahrscheck Lichter, Reflektoren und Reifen prüfen (lassen). Bei Fahrten im Straßenverkehr sollten Sicherheitsabstände eingehalten werden; eine Fahrrad-Klingel ist übrigens Pflicht! Weitere Tipps:

  • In der Gruppe sollten schwächere Fahrer oder Anfänger vorne fahren.
  • Ausfahrten nur ausgeschlafen, bei vollster Konzentration und guter Witterungslage unternehmen.
  • Schutzkleidung ist nicht vorgeschrieben, kann aber hilfreich sein!
Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.