Mi, 18. Juli 2018

In allen Bezirken:

06.04.2018 09:31

Kellereinbrüche im Akkord!

Kein Ende der Einbrüche in Kellerabteile: Wie jetzt bekannt wurde, hatte eine Diebsbande auch im Bezirk Jennersdorf ihre Spuren hinterlassen. Auf das Konto eines Einzeltäters geht eine ähnliche Serie an Coups im Bezirk Oberwart. Der über 30-Jährige wurde verhaftet.

Erst vor wenigen Tagen hatten Kriminalisten wegen mehrerer Einbrüche in Stegersbach die Ermittlungen aufgenommen. Die „Oster-Bande“ war, wie berichtet, in der Karwoche in die Keller von Mehrparteienhäusern eingedrungen, teures Werkzeug und Fahrräder verschwanden. Der Schaden: fast 15.000 Euro. Eine Serie an derartigen Coups beschäftigt die Polizei ebenso im Bezirk Jennersdorf. Vier Kellerabteile in einer Nacht wurden in Krobotek geplündert. Die unbekannten Täter erbeuteten vier Fahrräder, darunter ein teures E-Bike. Aus einem beim Haus abgestellten Klein-Lkw schnappten sich die Diebe noch dazu eine Motorsäge.

Auf das Konto eines Burgenländers gehen mehrere Straftaten im Bezirk Oberwart. Der 32-Jährige war nicht nur in Keller eingebrochen, er knackte auch Zeitungskassen. Um zu Bargeld zu gelangen, stahl der Verzweiflungstäter oft Leergut, bei der Rückgabe der Flaschen erhielt er ein paar Münzen. Der Verdächtige wurde festgenommen. Er beteuert, rein aus finanzieller Not die Delikte begangen zu haben. Der Mann ist in Haft.

Karl Grammer & Christian Schulter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.