Regional, nachhaltig

6 Tipps für gesunden und richtigen Fischgenuss!

Am Karfreitag steht traditionell in vielen Haushalten Fisch auf den Speisezetteln. Aber auch bei dieser Nahrung sollte einiges beachtet werden - vor allem, dass das Produkt aus Nachhaltigem Fischfang stammt, wie auch der Konsumentenschutz der oö. Arbeiterkammer empfiehlt. Denn die Weltmeere werden leer gefischt!

„Die Herkunft des Fisches muss auf der Verpackung stehen, nachhaltigen Fisch zu finden ist dennoch nicht leicht“, weiß Konsumentenschützerin Ulrike Weiß.

 Fisch aus Europa kaufen: Legal gefangener Fisch aus dem Nordatlantik ist auf den Verpackungen als Fanggebiet FAO 27 gekennzeichnet.

 Nachhaltiger Fischfang: Der wird mit dem blauen MSC-Siegel (Marine Stewardship Council) gekennzeichnet

 Regionalität: Jeder dritte Speisefisch stammt aus Nachzucht, hat ein ASC-Siegel. Am besten ist aber, heimischen Fisch zu kaufen.

 Woher kommt der Fisch? In den Fischratgebern von Greenpeace und WWF kann man sich informieren, welche Fischart in welchem Fanggebiet nachhaltig gefangen werden kann. Da gelten strengere Richtlinien als beim MSC-Gütesiegel.

 Bewusster Konsum: Fisch sollte als Delikatesse betrachtet werden, um ein Überfischen der Meere zu verhindern.

 Alternativen: Ernährungsexperten empfehlen Fisch wegen seines hohen Gehalts an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Omega-3-Fettsäuren. Diese sind ausreichend auch in Lein-, Chia- und Leindottersamen sowie Walnuss enthalten.

Johann Haginger/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Hier im Video
Traumtor! Ein Ex-Austrianer begeistert die USA
Fußball International
„Rechtliche Schritte“
FPÖ-Wahlwerbung mit Kickl-Bild: Polizei wehrt sich
Österreich
Nach Wechsel-Streit
FIFA: Transfersperre für St. Pölten gilt bis 2020
Fußball National
Grenzwertige Erfahrung
Witsel: Kranke Tochter brachte ihn zu Dortmund
Video Fußball
100 Mio. & drei Stars
PSG lehnt Reals Mega-Angebot für Neymar ab
Fußball International
Kommentar des Tages
Geld beim Händler abheben: „Das ist Abzocke!“
Aus der Community

Newsletter