So, 24. Juni 2018

Größter Award der Welt

28.03.2018 15:29

Das sind die Gewinner der World Car Awards 2018

Der Volvo XC60 ist das weltweit gewählte Auto des Jahres, er gewann die Hauptkategorie der „World Car Awards“, des größten Auto-Awards der Welt. Eine Jury, bestehend aus 82 Motorjournalisten aus 24 Ländern weltweit, darunter krone.at-„Auto & Motorrad“-Chef Stephan Schätzl, vergab Titel in sechs Kategorien, die heute im Rahmen der New York Auto Show verliehen wurden.

Das schwedische SUV verwies Mazda CX-5 und Range Rover Velar auf die Plätze. Somit sind die drei Top-Autos allesamt SUVs. Insgesamt standen in der Kategorie "World Car of the Year 34 Modelle zur Wahl (Bedingung: verfügbar auf mindestens zwei Kontinenten vor Ende Mai 2018). In die Top 10, die Anfang März auf dem Genfer Salon verkündet worden waren, hatten es ferner Alfa Romeo Giulia, BMW X3, Kia Stinger, Land Rover Discovery, Nissan Leaf, Range Rover Velar, Toyota Camry und VW T-Roc geschafft.

Die krone.at-Leser hätten anders entschieden: In einer Online-Abstimmung wählten sie die Giulia von Alfa Romeo ganz nach vorn, der Volvo XC60 erreichte in dem Voting nur Rang fünf.

World Luxury Car of the Year
Den Titel als Luxusauto des Jahres errang der Audi A8. Das Hightech-Paket setzte sich im Finale gegen die zwei Porsches Cayenne und Panamera durch. Der Ingolstädter ist theoretisch das erste Serienauto, das autonom nach Level drei fahren kann - praktisch wird er durch die Gesetzgebung daran gehindert.

World Performance Car of the Year
Sportwagen des Jahres ist die sechste Generation des BMW M5. Das derzeit beste Auto der M GmbH brilliert mit 600 PS, einem großartigen Fahrverhalten und einem Allradantrieb, der nach einem kurzen Ausflug ins Menü zum Hinterradantrieb wird. Im Finale setzte er sich durch gegen Honda Civic Type R und Lexus LC500.

World Urban Car of the Year
Premiere bei den World Car Awards hatte die neue Kategorie “World Urban Car of the Year". Der erste Titel als Stadtauto des Jahres ging an den VW Polo, vor Ford Fiesta und Suzuki Swift.

World Green Car of the Year
Als umweltfreundlichstes Auto wurde der elektrisch angetriebene Nissan Leaf geehrt. Er gewann vor BMW 530e iPerformance und Chrysler Pacifica Hybrid.

World Car Design of the Year
Den Preis für das beste Design holte sich der Range Rover Velar. Knapp dahinter landeten Lexus LC500 und Volvo XC60.

Stephan Schätzl
Stephan Schätzl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.