Sa, 18. August 2018

„Nicht viel Glück“

22.03.2018 11:14

Celine Dion muss wegen OP Konzerte absagen

Wegen Problemen mit ihrem Ohr muss sich die Sängerin Celine Dion (49) einer Operation unterziehen und Konzerte absagen. Die Kanadierin strich alle Auftritte in Las Vegas zwischen dem 27. März und dem 18. April, heißt es auf ihrer offiziellen Facebook-Seite.

„Ich habe wirklich nicht viel Glück in letzter Zeit. Ich habe mich so darauf gefreut, wieder aufzutreten, und dann passiert sowas. Ich kann es nicht glauben!“, schrieb die 49-Jährige. Sie entschuldigte sich bei ihren Fans.

Den Angaben zufolge leidet Dion seit mehr als einem Jahr an einer Funktionsstörung der Eustachischen Röhre, die das Hören und Singen beeinträchtigt. Das Problem solle nun mit einem minimalinvasiven Eingriff behoben werden. Demnach will Dion bereits am 22. Mai wieder auf der Bühne stehen.

Die Sängerin musste in den vergangenen Jahren schwere Schicksalsschläge bewältigen. 2016 verlor ihr Ehemann Rene Angelil den langen Kampf gegen den Krebs, wenige Tage nach ihm starb auch ihr Bruder. 

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.