Sa, 18. August 2018

Panne in Australien

21.03.2018 10:54

Post übersieht eigenen Briefkasten monatelang

Peinliche Panne bei der australischen Post: Fast ein halbes Jahr wurden ein Briefkasten in der Kleinstadt Beechworth übersehen und demnach nicht entleert. Erst als die Post hinausquoll wurde der Fauxpas bemerkt.

Mehr als 500 Schreiben waren in dem Briefkasten verschollen – darunter Rechnungen, Weihnachtskarten, Hochzeitseinladungen und vieles mehr.

Die Post entschuldigte sich für das Missgeschick und begründete die Panne mit einem Personalwechsel. Offenbar hatten die neuen Mitarbeiter den Briefkasten einfach nicht gesehen und daher nicht entleert. Solch ein Vorfall solle sich jedenfalls nicht mehr wiederholen, hieß es.

Nicole Weinzinger
Nicole Weinzinger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.