06.03.2018 20:37 |

Bezos Erster vor Gates

Mehr denn je: Weltweit bereits 2208 Milliardäre

Der aktuellen „Forbes“-Rangliste zufolge gibt es weltweit mehr Milliardäre denn je zuvor, nämlich exakt 2208. Ihr Vermögen umfasst insgesamt 9,1 Billionen Dollar, ein Anstieg um 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die USA sind mit 585 Milliardären Spitzenreiter, gefolgt von China mit 373 Milliardären. Und: Bill Gates ist nur noch der zweitreichste Mensch der Welt, denn er wurde von Amazon-Chef Jeff Bezos überholt.

Laut der am Dienstag vom US-Magazin „Forbes“ veröffentlichten Rangliste der Milliardäre hat sich Bezos‘ Vermögen in den vergangenen zwölf Monaten nahezu verdoppelt - dank des enormen Anstiegs der Aktie seines Internetkonzerns. Das Vermögen des 54-Jährigen liegt demnach nun bei geschätzten 120 Milliarden US-Dollar (97,5 Mrd. Euro).

Jenes von Microsoft-Gründer Gates schrumpfte hingegen um rund 400 Millionen Dollar und liegt nun bei 90 Milliarden Dollar. Nach Angaben des Magazins war die Lücke zwischen dem Erst- und dem Zweitplatzierten in der jährlichen Liste noch nie so groß.

Warren Buffet vor Bernard Arnault auf Rang drei
Der US-Investor Warren Buffett rangiert mit 84 Milliarden Dollar auf dem dritten Platz. Der Chef des französischen Luxusgüterkonzerns LVMH, Bernard Arnault, machte einen großen Satz vom elften auf den vierten Rang, was laut „Forbes“ größtenteils auf die Stärke des Euro gegenüber dem Dollar zurückzuführen ist. Arnaults Vermögen gibt das Magazin mit 72 Milliarden Dollar an. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg landete mit einem geschätzten Vermögen von 71 Milliarden Dollar auf dem fünften Platz.

Trump erneut stark abgerutscht
US-Präsident Donald Trump rutschte übrigens in der Liste erneut stark ab - um 222 Plätze auf Rang 766. Sein Vermögen schätzt „Forbes“ nun auf 3,1 Milliarden Dollar, das sind 400 Millionen Dollar weniger als vor einem Jahr. Bereits in der „Forbes“-Liste von 2017 war Trump um 220 Plätze nach unten gerutscht.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ex-Austrianer jubeln
Zagreb nach Sieg gegen Rosenborg vor CL-Teilnahme
Fußball International
Nach Shopping-Tour
Rummenigge: Sie könnten die Bayern noch verlassen
Fußball International
Wegen Hinteregger
„Respektlos!“- Hütter sauer auf die Doping-Jäger
Fußball International
In der Türkei
Klopps Teamkicker hat einen neuen Klub gefunden
Fußball International
„Es tut sehr weh“
Ronaldo über „schwierigstes“ Jahr seines Lebens
Fußball International
Tragödie auf der Donau
Ruder-WM: Parasportler kippt mit Boot um - tot
Sport-Mix
Stopp im Elferschießen
Zu spät, zu laut, zu hell! Amt beendet Pokalspiel
Fußball International

Newsletter