Fr, 22. Juni 2018

„Einen Monat alt“

02.03.2018 12:41

Kylie Jenner zeigt ihr Baby Stormi

Seit der Geburt ihres Töchterchens Stormi hat Kylie Jenner immer wieder einmal kleine Einblicke in ihr neues Familienleben mit ihrer Prinzessin gegeben. In einem Snapchat-Video schwärmte sie so von den „süßen kleinen Zehen“ ihrer Tochter, die sie auch in dem Clip stolz vorzeigte. Jetzt hat die jüngste Schwester von Kim Kardaschian sich in einem Instagram-Post erstmals mit ihrem Baby Stormi im Arm gezeigt. 

Die 20-Jährige veröffentlichte zwei Bilder, auf denen sie ihren kleinen Schatz in den Armen hält und liebevoll an sich drückt. Anlass dafür war, dass es am Donnerstag genau einen Monat her war, dass die Kleine zur Welt gekommen war. Daneben schrieb Kylie: „Mein Baby-Engel ist heute einen Monat alt geworden.“

Auch der stolze Vater Travis Scott teilte auf Social Media ein Foto, um den ersten Meilenstein seiner Tochter zu markieren. Auf Snapchat lud er ein Foto von Stormi in einem pinken Sweater hoch, auf dem das Wort "Daddy" in einem roten Herzen geschrieben stand. "Meine kleine Mama ist heute einen Monat alt. Das ist natürlich ihr Lieblingteil", verkündete der Rapper dazu.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.