So, 19. August 2018

Transfercoup

30.01.2018 13:21

Tchoyi heuert in der Salzburger Liga an

Der nächste Top-Kicker wagt einen Neustart in der vierthöchsten Spielklasse. Sein neuer Trainer dämpft aber die Erwartungen.

Jukic zum SAK, Idrissou zu Union Hallein und jetzt auch noch Somen Tchoyi (34) zu Bürmoos.

Die Salzburger Liga geizt im Frühjahr nicht mit großen Namen, der Truppe von Manuel Rödl gelang der neueste Coup. „Ein glücklicher Zufall“, erklärt der Coach. Tchoyi ist zurück in Salzburg, lernte beim Sprachkurs Bürmoos-Reservist Demba kennen. „Er hat gemeint, er will wieder spielen, mit jungen Leuten zusammen sein. Ein klasse Sache für uns“, freut sich Rödl.

Vertrag bis Sommer

Der Vertrag des Ex-Bullen, der auch ein Kurzgastspiel bei Austria Salzburg gab, läuft bis Sommer. Das finanzielle Risiko soll sich in Grenzen halten. Rödl: „Das wird keiner glauben, es ist aber ein Pappenstiel.“

Der Trainer hofft, dass Tchoyi sein Team führt, dämpft aber die Erwartungen: „Er muss die Liga nicht zerschießen.“ Sorgen, da der Kameruner als schwieriger Typ gilt, macht er sich keine: „Jeder macht Fehler. Somen kann ein enormer Gewinn für uns sein!“

Christoph Nister
Christoph Nister

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.