10.02.2004 08:28 |

Tante ermordet

Japaner wollte seine Bestattungsfirma retten

Mit dem Mord an seiner eigenen Tante hat ein Japaner sein schlecht laufendes Bestattungsunternehmen beflügeln wollen.
Der 42-Jährige wurde Ende Januar unterdem Verdacht festgenommen, seine Tante mit einem Golfschlägergetötet zu haben, wie ein Polizeisprecher am Dienstag inder nordjapanischen Stadt Hirata mitteilte.
 
Nach "drei bis vier Tagen Haft" habe der Beschuldigtedie Tat gestanden. Zur Begründung habe er gesagt, dass erauf den Auftrag zur Beerdigung der 71-Jährigen gehofft habe.Den Zuschlag bekam dann aber eine andere Firma, und der mutmaßlicheMörder bereut inzwischen seine Idee. Seine Tante habe ihnöfters mit Essen versorgt; überhaupt sei sie nett gewesen,"ein Mensch wie Gott".
Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol