So, 18. November 2018

EU-Regelung

24.11.2003 17:13

Zahlen mit dem Euro wird einfacher

Seit 1. Jänner sind Banküberweisungen im Euro-Raum billiger als noch im Vorjahr. Die EU-Kommission will noch einen Schritt weiter gehen: Sie plant die Verkürzung von grenzüberschreitenden Überweisungen auf drei Tage.
Das politische Ziel der Europäischen Kommissionist die Schaffung eines einheitlichen Zahlungsverkehrsraums, indem grenzüberschreitende Überweisungen durch keinerleiGrenzen behindert werden. Trotzdem sind grenzüberschreitendeÜberweisungen in der Regel immer noch zeitaufwendiger alsInlandsüberweisungen: Die einzelnen Mitgliedstaaten der EuropäischenUnion verfügen über ihre eigenen Zahlungssysteme.
 
Damit soll bald Schluss sein: Die EuropäischeKommission will die Dauer auf drei Tage beschränken. Außerdemkönnten Einzugsaufträge bald grenzübergreifendmöglich sein. Und: Bei Kreditkarten will die EU einheitlicheRegelsungen bei Verlust oder Missbrauch einführen.
Aktuelle Schlagzeilen
„Sollen uns retten“
Selfie-Eklat: Rossi weist Streckenposten zurecht
Motorsport
„Krone“-Aktion
Funken sollen sprühen
Life
Zwischenbilanz
Seestadt Aspern: Die neue Stadt
Bauen & Wohnen
Aussteiger & Fanatiker
In der Falle: Promis in den Fängen einer Sekte
Video Stars & Society
Erschöpft?
Die Energieräuber ausschalten!
Gesund & Fit
Kolumne „Im Gespräch“
Wozu brauchen wir Vorbilder?
Life
Nations League
Portugal holt Sieg in Gruppe 3 mit 0:0 in Italien!
Fußball International
Handoperation nötig
Verletzungsschock um Aksel Lund Svindal!
Wintersport
Holländer „stinkig“
Furzte sich Darts-Superstar Anderson zum Sieg?
Sport-Mix
„Der verlorene Sohn“
Goalgetter Modeste kehrt zum 1. FC Köln zurück
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.