Mo, 25. Juni 2018

EU-Regelung

24.11.2003 17:13

Zahlen mit dem Euro wird einfacher

Seit 1. Jänner sind Banküberweisungen im Euro-Raum billiger als noch im Vorjahr. Die EU-Kommission will noch einen Schritt weiter gehen: Sie plant die Verkürzung von grenzüberschreitenden Überweisungen auf drei Tage.
Das politische Ziel der Europäischen Kommissionist die Schaffung eines einheitlichen Zahlungsverkehrsraums, indem grenzüberschreitende Überweisungen durch keinerleiGrenzen behindert werden. Trotzdem sind grenzüberschreitendeÜberweisungen in der Regel immer noch zeitaufwendiger alsInlandsüberweisungen: Die einzelnen Mitgliedstaaten der EuropäischenUnion verfügen über ihre eigenen Zahlungssysteme.
 
Damit soll bald Schluss sein: Die EuropäischeKommission will die Dauer auf drei Tage beschränken. Außerdemkönnten Einzugsaufträge bald grenzübergreifendmöglich sein. Und: Bei Kreditkarten will die EU einheitlicheRegelsungen bei Verlust oder Missbrauch einführen.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.