25.12.2008 15:00 |

Glück gehabt

Feuer in Volksschule von Nachbarin entdeckt

Ein überhitzter Elektroheizkörper hat am Heiligen Abend im Turnsaal der Volksschule Weißenstein im Bezirk Villach-Land einen Brand ausgelöst. Das Feuer brach gegen 22.25 Uhr aus und breitete sich auf den Fußboden und eine Sprossenwand aus. Lokale freiwillige Feuerwehren brachten die Flammen rasch unter Kontrolle und verhinderten einen Großbrand. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Einsatzkräfte wurden laut Angaben der Polizei von einer Nachbarin gerufen, die das Feuer glücklicherweise sehr früh entdeckt hatte. Die Höhe des Sachschadens stand vorerst nicht fest.

Symbolbild

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 17. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)