Do, 21. Juni 2018

Selbstmord?

22.10.2003 19:37

Alternative-Sänger Elliott Smith tot

Der amerikanische Sänger und Songwriter Elliott Smith, der mit seinem Song "Miss Misery" für den Film "Good Will Hunting" 1998 eine Oscar-Nominierung gewonnen hatte, ist tot. Er erlag Stichwunden, die er sich möglichwerweise selbst zugefügt hat.
Der Musiksender MTV berichtete am Mittwoch,dass der 34-jährige Smith (34) am Vortag mit einer Stichwundein der Brust bei sich zu Hause in Los Angeles aufgefunden wordenwar. Nach Spekulationen des Senders hat sich der Sänger dasLeben genommen.
 
Mit seinen fünf Soloalben, darunter "RomanCandle" (1994), "Either/Or" (1997), "XO" (1998) und "Figure 8"(2000) erntete der Alternativ-Rocker zwar viel Kritikerlob, erzielteaber nur mäßige Verkaufserfolge. Den Oscar fürden besten Filmsong schnappten ihm James Horner und Will Jenningsmit dem Celine-Dion-Hit "My Heart Will Go On" aus "Titanic" weg.In seinen melancholischen Songs ging es häufig um Einsamkeitund Drogensucht. Er selbst kämpfte gegen seine Abhängigkeitvom Alkohol.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.