Do, 21. Juni 2018

Rapid-Wuchteln

30.09.2008 16:21

Anekdoten und kleine Geheimnisse in Grün-Weiß

Rapids Tormann-Legende Herbert "Funki" Feurer sorgt als Buch-Autor wieder für Lacher. Zum bereits dritten Mal versorgt er mit seinen schon legendären und am Montagabend präsentierten "Rapid-Wuchteln" die grün-weiße Fußball-Gemeinde mit delikaten Geschichten über Spieler, Ex-Spieler, Funktionäre und Fans des österreichischen Rekordmeisters. Unter anderem finden sich Anekdoten über den aktuellen Co-Trainer Zoran "Zoki" Barisic, Ex-Spieler Didi Kühbauer, Ex-Coach Ernst Dokupil sowie den ehemaligen Teamchef Josef Hickersberger.

Die letzte Ausgabe war im September 2004 erschienen. Davor hatte Ex-Teamgoalie Feurer 2000 sein Erstlingswerk sowie 2001 zusätzlich die "rot-weiß-roten Wuchteln" um das Nationalteam in die Läden gebracht. Das aktuelle Buch verfasste der 54-Jährige mit der Unterstützung seines Sohnes Mario sowie des Wiener Sportjournalisten Alexander Strecha, der die Erzählungen Feurers vom Tonband weg verschriftlichte. Die "neuen Wuchteln" sind seit vergangenen Donnerstag im Buchhandel und im Club-Fanshop erhältlich.

Feurer, von 1993 bis 2002 ÖFB-Tormanncoach, stand bei Rapid von 1976 bis 1989 zwischen den Pfosten, wurde in seiner aktiven Zeit mit den Hütteldorfern jeweils viermal Meister und Cupsieger und war 1985 im Europacup-Finale sowie mit dem Nationalteam 1982 bei der WM. Als Tormann-Trainer durfte er sich über einen Meistertitel (1996), einen Cup-Sieg (1995), ein Europacup-Finale (1996) und eine WM-Teilnahme (1998) freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.