Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.08.2017 - 16:33
Es tut uns leid, Ihr Browser ist veraltet.
Aktualisieren Sie Ihren Browser, um das Video zu sehen.
So sexy präsentiert sich Megan Fox in der neuen Dessous-Kampagne für Frederick's of Hollywood.
Foto: facebook.com/fredericks / Video: Frederick's of Hollywood

Megan Fox: "Musste Körper wieder lieben lernen"

17.03.2017, 06:00

Megan Fox hat sich dazu gezwungen, ihren Körper zu lieben. Denn nur fünf Monate nach der Geburt ihres dritten Kindes stand die Schauspiel- Beauty schon wieder als Lingerie- Model vor der Kamera. Doch die Entscheidung, sich als Dreifach- Mami auszuziehen, sei ihr nicht einfach gefallen, so die 30- Jährige jetzt.

Zunächst sei sie nervös gewesen, weil sie sich gefragt habe, ob sie dieser Aufgabe gewachsen sei, verrät Megan Fox jetzt im Interview mit dem "People"- Magazin über ihre Zweifel. "Irgendwann hatte ich einfach keine Wahl mehr", erzählt die schöne Schauspielerin ganz offen. "Die Uhr tickte. Ich dachte mir: 'Okay, dann mache ich das jetzt'."

Megan Fox zeigt sich in sexy Dessous für die Kampagne von Frederick's of Hollywood.
Foto: instagram.com/the_native_tiger

Das Shooting habe für sie aber einen durchwegs positiven Effekt gehabt, erklärt Fox weiter. Denn: "Man wird dazu gezwungen, seinen Körper zu lieben, das ist eine schöne Sache. Ich glaubte nicht, dass ich bereit war, aber dann hatte ich die Teile an und ich musste einfach los."

Megan Fox zeigt ihre sexy After-Baby-Kurven.
Foto: Frederick's of Hollywood

Aber ohne Fleiß kein Preis, das gibt Fox, die mit ihrem Ehemann Brian Austin Green die Söhne Bodhi (3), Noah (4) und Journey großzieht, offen zu. Es habe sie nämlich eine Menge Anstrengung gekostet, nur fünf Monate nach der Geburt wieder so auszusehen. "Ich schaffe es relativ schnell zurück", plaudert die Aktrice weiter aus, "aber man braucht eine Menge Arbeit! Ich musste dieses Mal härter trainieren als jemals zuvor in meinem Leben!"

So sexy präsentiert sich Megan Fox in der neuen Dessous-Kampagne für Frederick's of Hollywood.
Foto: facebook.com/fredericks

Redakteurin
Daniela Altenweisl
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum