Do, 18. Jänner 2018

Einer zu viel

18.07.2017 14:01

Online-Dienst "Loyal-Match" entlarvt Fremdgeher

Geht mein Partner fremd? Wer auf Nummer sicher gehen will, gibt die Handynummer des vermeintlichen Fremdgehers oder der Fremdgeherin auf dem Internet-Portal "Loyal-Match" ein und bekommt sofort die Antwort. Liegt ein Seitensprung des Herzblattes vor, können sich Partner und Nebenbuhler austauschen...

Seitensprünge sind auch in der Alpenrepublik noch nie aus der Mode gekommen - deshalb will die bekannte Treue-Testerin Therese Kersten auf ihrem Internetportal Abhilfe für Betrogene schaffen. "Wer Zweifel hegt, dass sein Partner oder seine Affäre noch jemanden anderen hat, gibt einfach dessen Handynummer bei meinem Portal ein", so Kersten.

Hat der zweifelnde Nebenbuhler ebenfalls den kostenlosen Dienst in Anspruch genommen: Alarm! Die beiden hinters Licht Geführten werden automatisch miteinander verbunden und können sich austauschen. Denn drei ist, für eine normale Beziehung zumindest, einer zu viel.

"Wie sich die Betrogenen austauschen, das bleibt ihnen überlassen", betont Kersten. Im Aufdecker-Dienst beinhaltet sind auf jeden Fall neben normalen Anrufen auch SMS, iMessage oder WhatsApp.

M. Lassnig und C. Budin, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden