Do, 19. Oktober 2017

Strahlend schön

20.02.2017 06:00

Kate Hudson: Detoxen wie der Hollywoodstar

Kate Hudson ist eine der attraktivsten Frauen der Welt. Ausgestattet mit einem inneren Strahlen und einem Traumkörper ist sie für viele Frauen ein Schönheitsvorbild. Fit hält sich die 37-jährige Tochter von Richard Lugners Opernballgast Goldie Hawn mit Pilates, Yoga, Poledance und Spinning. Außerdem führt sie, wenn sie sich ausgelaugt fühlt, eine dreitägige Mini-Entgiftungskur durch, die ganz einfach nachzumachen ist.

In ihrem ganzheitlichem Selfcoaching-Ratgeber "ganz.schön.glücklich" (Knaur Balance), der in den USA auf Platz 2 der Bestsellerliste der "New York Times" landete, beschreibt Kate Hudson, wie sie es als Mutter von zwei Söhnen schafft, ihren stressigen Alltag zu überstehen und sich dabei wohlzufühlen. Sie gibt ihren Leserinnen Anleitungen in die Hand, um es ihr nachzumachen. Mit Fragebögen und praktischen Übungen geleitet sie ihre Leser wie eine Freundin durch das Buch. Neben Sport, Achtsamkeit und gesunder Ernährung setzt die Beauty auch auf regelmäßige Entgiftungskuren, um den Körper zu entlasten.

"Wenn ich eine kurze Entgiftungs- und Entschlackungskur durchführe, dann bevorzuge ich die Detox-Gemüsebrühe, die leicht verdaulich und reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist. Ich trinke sie über den Tag verteilt", schreibt Hudson in ihrem Ratgeber.

Man benötigt:
2 mittelgroße Karotten, zerkleinert
3 Selleriestangen, gedrittelt
2 große Knoblauchzehen, fein gehackt
1/2 Kopf Grünkohl, nur die Blätter (die Stiele entfernen, weil sie bitter schmecken)
1/2 Butternusskürbis, geschält und zerkleinert
1 Bund frische Petersilie
etwa 1,5 Zentimeter Ingwer
1/2 TL Kurkuma, gemahlen
1/2 TL Meersalz
1/4 TL frisch gemalener schwarzer Pfeffer
2,8 Liter Wasser (gefiltert, wenn Sie möchten)

Alle Zutaten werden in einen großen Topf gegeben und zugedeckt aufgekocht. Die Hitze wird danach reduziert und die Brühe 3 bis 4 Stunden auf kleiner Flamme gekocht. Sie können die Suppe entweder mit den Gemüsestücken essen oder sie durch ein Sieb passieren und über den Tag verteilt trinken.

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).