Do, 22. Februar 2018

Schneller Offenspaß

01.03.2012 11:45

Der VW Golf GTI kommt zum ersten Mal als Cabrio

Der Golf GTI legt ab: Erstmals in seiner Geschichte ist der sportliche Kompakte auch als Cabrio erhältlich. Sein Debüt gibt der offene Viersitzer mit Stoffverdeck auf dem Genfer Salon (8. bis 18. März), beim Händler soll er noch pünktlich zur Sommersaison eintreffen.

Wie bei der geschlossenen Version kommt auch beim Cabrio der 2,0 Liter große Vierzylinder-Turbobenziner mit 210 PS Leistung zum Einsatz. Das maximale Drehmoment von 280 Nm liegt über ein breites Drehzahlband an und wird über ein manuelles Sechsganggetriebe auf die Vorderräder geleitet. Alternativ ist ein Doppelkupplungsgetriebe mit sechs Gängen zu haben. Für gute Traktion in der Kurve soll eine serienmäßige elektronische Differentialsperre sorgen.

Bei den Fahrleistungen bleibt das Cabrio hinter der leichteren Limousine allerdings knapp zurück. Der Spurt von null auf 100 km/h dauert mit 7,3 Sekunden 0,4 Sekunden länger als bei der geschlossenen Version, die Höchstgeschwindigkeit ist bei 237 km/h statt 240 km/h erreicht. Der Verbrauch hingegen steigt bei der handgeschalteten Ausführung um 0,3 Liter auf 7,6 l/100 km.

Äußerlich trägt das Cabrio die bekannten GTI-Insignien. Der Waben-Kühlergrill ist rot eingefasst, im Stoßfänger finden sich vergrößerte Lufteinlässe, am Heck sorgt ein Diffusor für Abtrieb. Innen gibt es den typischen Karo-Stoff, Alu-Pedale und rote Ziernähte am Lederlenkrad. Das Stoffverdeck wurde 1:1 von den anderen Cabrio-Versionen übernommen. Es öffnet in 9,5 Sekunden und ist auf Wunsch elf Sekunden später wieder geschlossen. Bis Tempo 30 km/h funktioniert das auch während der Fahrt. Der Kofferraum bietet ein Stauvolumen von 250 Litern.

Zur Ausstattung des GTI-Cabrios zählen unter anderem Klimaautomatik, CD-Radio, 17-Zoll-Felgen und fünf Airbags. Auch ein automatisch ausfahrender Überschlagschutz, Front- und seitliche Kopf-/Thoraxairbags sowie ein Knieairbag auf der Fahrerseite sind immer an Bord.

Besuche krone.at/Auto & Motorrad auf Facebook und werde Fan!
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden