Di, 24. April 2018

Häupl-Team zerbröckelt

11.04.2018 20:00

Nach Frauenberger: Nun geht auch Mailath-Pokorny

Das Team von Wiens Noch-Bürgermeister Michael Häupl zerbröckelt, ehe der neue SPÖ-Chef und Bald-Bürgermeister Michael Ludwig groß umgebaut hat. Nach Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger geht nun auch Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny. Gerüchte gab es viele, demnächst wird es der 58-Jährige aber wohl öffentlich machen.

Mit der Finanzierung des Wien-Museums hat Mailath-Pokorny noch für positive Schlagzeilen gesorgt, jetzt geht der Kulturstadtrat doch ins Ausland - dem Vernehmen nach in die Vereinigten Staaten. Gerüchte gab es in den vergangenen Wochen viele, die haben sich seit Wochenbeginn jedoch derart verdichtet, dass nur noch die Frage offen bleibt, wann der Politiker es bekannt machen möchte.

Frauenberger stolperte über Energetik-Skandal
Mit Mailath-Pokorny geht nun schon der zweite Politiker aus dem Häupl-Team. Erst am 4. April gab Sandra Frauenberger ihren Rücktritt bekannt - sie stürzte über eine Reihe von Skandalen, etwa den Energetik-Voodoo-Hokuspokus im Krankenhaus Nord.

Wohl auch kein Platz für Brauner im Ludwig-Team
Der Kulturstadtrat, der sich nebenbei auch ein bisschen um die Sportagenden kümmerte, wird nun - ähnlich wie Frauenberger - bis 24. Mai Dienst nach Vorschrift machen. Am 14. Mai wird Ludwig sein neues Team bekannt geben. Auch Finanzstadträtin Renate Brauner wird dem wohl nicht angehören.

Michael Pommer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Tudor übernimmt
Udinese: Oddo nach elf Pleiten in Folge gefeuert
Fußball International
Ex-Werder-Fußballer
Ultras treten eigenem Spieler ins Gesicht
Fußball International
Pirlo als Co-Trainer?
Carlo Ancelotti soll neuer Italien-Teamchef werden
Fußball International
Drama im Traumurlaub
Wiener Taucherin von Speedboot gerammt - tot
Österreich
Kolumne „Im Gespräch“
„Ich muss nicht ins Leere schreien“
Life

Für den Newsletter anmelden