Fr, 20. April 2018

Einladungen verschickt

23.03.2018 09:13

Royale Hochzeit geht in die heiße Phase

Goldenes Wappen, geschwungene schwarze Schrift und edler Goldrand: Die Einladungen zur Hochzeit von Prinz Harry (33) und seiner Verlobten Meghan Markle (36) sind verschickt. Allein 200 Gäste wurden zur Feier am Abend des 19. Mai auf dem Gelände von Schloss Windsor eingeladen.

Zum Gottesdienst zu Mittag und einem anschließenden Empfang sollen Presseberichten zufolge weitere 400 Gäste kommen. Auf einem Foto sind die in Handarbeit hergestellten Karten zu sehen. Ein Video zeigt die Produktion der Karten an einer Maschine aus dem Jahr 1930, die liebevoll Maude genannt wird, durch die Druckerin Lottie Small, die laut Kensington-Palast gerade ihre Lehre abgeschlossen hat. 

Gästeliste noch geheim
Der Form halber sind die Einladungen im Namen von Harrys Vater, Prinz Charles, ausgestellt. Sein Wappen - drei Straußenfedern in einer Krone mit dem deutschen Motto „Ich dien(e)“ - prangt über dem Einladungstext. „Seine Hoheit, der Prinz of Wales, bittet um das Vergnügen der Gesellschaft von ...“, ist auf den Karten in geschwungener schwarzer Schrift zu lesen.

Wer genau auf der Gästeliste steht, ist weiterhin Stoff für Gerüchte und Spekulationen. Es heißt, dass Harrys Exfreundin Ellie Goulding eingeladen ist. Der Gottesdienst beginnt um 12.00 Uhr in der St.-Georges-Kapelle in Windsor.

Ganz unten werden die Gäste auf die Kleiderordnung hingewiesen: Für die Männer gilt Uniform, Frack oder Anzug. Die Damen sollen Day Dress und Hut tragen - also festliche, schicke Kleidung -, aber kein Abendkleid.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden