Sulawesi-Garnele & Co.

Zähltag im Tiergarten Schönbrunn

Wien
11.07.2024 16:00

Fast 7000 Tiere leben im Zoo – jetzt fand die jährliche Inventur statt

Alles stillstehen, jetzt wird durchgezählt! Egal, ob quirlige Kattas oder majestätische Sibirische Tiger – jedes Jahr wird im Tiergarten Schönbrunn eine Bestandsaufnahme aller tierischen Bewohner durchgeführt. Dabei ist das Zählen mit dem Klemmbrett rein symbolisch, denn in den einzelnen Revieren werden das ganze Jahr über detaillierte Listen zum Tierbestand geführt.

Die große Jahres-Inventur hat jedenfalls ergeben, dass im Hietzinger Zoo 6860 Tiere aus 615 verschiedenen Arten und Haustierrassen leben. Darunter befinden sich auch diverse Neuzugänge, wie Mexikanische Vieraugenkraken, Sulawesi Kardinalsgarnelen und Namib-Lärmgeckos. Letztere kamen im Rahmen einer Beschlagnahme am Flughafen Wien-Schwechat in den Tiergarten.

Auch der Sibirische Tiger wurde gezählt. (Bild: Krone KREATIV, Daniel Zupanc)
Auch der Sibirische Tiger wurde gezählt.

Exoten sind in der Mehrheit
Im vergangenen Jahr gab es auch reichlich Nachwuchs, etwa bei den Nördlichen Felsenpinguinen, den Kalong Flughunden oder den Mähnenrobben. Als erstem Zoo der Welt gelang es dem Tiergarten Schönbrunn, Krokodilschwanztejus zu züchten – eine Sensation. Um gesunde Reservepopulationen erhalten zu können, werden auch Tiere an andere zoologische Einrichtungen abgegeben.

Welche Tiere die größte Bewohnergruppe darstellt, kann der Zoo nicht sagen. Manche Tiere sind fast unmöglich zu zählen, wie etwa kleine Fische, die in großen Schwärmen leben. Hier wird für die jeweiligen Gruppen ein bestimmter Wert geschätzt. Doch warum die ganze Zählerei? „Damit wir den Überblick über unsere Tiere behalten und uns langfristige Ziele wie etwa für ihre Pflege und Erhaltung setzen können“, heißt es vom ältesten Zoo der Welt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele