Person

Fernando Verdasco

Beschreibung
Fernando Verdasco Carmona (* 15. November 1983 in Madrid) ist ein spanischer Tennisspieler. Im Laufe seiner Karriere gewann er sieben Einzeltitel: ein Turnier der ATP Tour 500 sowie sechs Turniere der ATP Tour 250. Sein bestes Abschneiden bei einem Grand-Slam-Turnier war 2009 das Erreichen des Halbfinals der Australian Open, das er gegen Rafael Nadal in einem der längsten Matches der Turniergeschichte verlor. 2009 und 2010 stand Verdasco im Viertelfinale der US Open. Einmal konnte er ein Finale bei einem Masters erreichen – 2010 in Monte Carlo. Im April 2009 stand er mit Rang 7 auf seiner höchsten Platzierung in der Einzel-Weltrangliste. Im Doppel gewann er mit David Marrero sieben Titel, der größte Erfolg davon war der Sieg bei der ATP-Weltmeisterschaft 2013. Sein Karrierehoch in der Doppel-Weltrangliste war Platz 8.
Quelle: Wikipedia

Alle Artikel

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol

Themen finden

Top Themen