30.08.2018 19:16 |

Wirbel um Verdasco

Regel missachtet? Andy Murray nach Aus stinksauer

Für Andy Murray kam bei den US Open nicht ganz unerwartet schon das Aus in Runde zwei. Der US-Open-Sieger 2012, der nach einer Hüftoperation um den Anschluss kämpft, unterlag dem Spanier Fernando Verdasco mit 5:7, 6:2, 4:6 und 4:6. Anschließend platzte dem Schotten der Kragen.

Aufgrund der hohen Temperaturen in New York gab es eine zehnminütige Pause nach Satz Nummer drei. In dieser können sich die Spieler erholen, dürfen aber keine Konversation mit ihren Betreuern führen.

Doch laut Murray hielt sich Verdasco nicht an diese Regel. „Fernando war im Eisbad, als ich aus der Dusche kam. Sein Trainer und ein spanischer Doppelspieler waren ebenfalls dort und sprachen mit ihm. Ich ging zum Supervisor und fragte: Was macht ihr? Ich denke, es gibt klare Regeln und ihr erlaubt das. Ich begreif es nicht“, so ein wütender Murray.

Der Spanier wehrte sich nach diesen Vorwürfen. „Ich kenne die Regeln ganz genau. Ich habe kein einziges Wort zu einem Mitglied meines Teams gesagt“, stellte Verdasco klar.

In den sozialen Netzwerken legte Murray dann nochmal nach. Der Ex-Weltranglistenerste werde sich in den nächsten Tagen einen Gesundheitscheck unterziehen, „denn offenbar habe ich begonnen, mir Dinge einzubilden“.

„Bestes Tennis seit meiner OP“
Murray hatte sich nach der Pleite nicht viel vorzuwerfen. „Ich habe heute so ziemlich das beste Tennis seit meiner Operation gezeigt“, war er keinesfalls unzufrieden. Allerdings habe es auch Phasen vor allem im ersten Satz gegeben, wo er nicht besonders gut gespielt habe. Es war erst das fünfte Turnier seit seiner Hüft-OP im vergangenen Jänner. Für Verdasco war es im 15. Match gegen den Schotten erst der zweite Sieg. „Er ist ein unglaublicher Fighter, gegen Andy ist es immer tough“, sagte der Spanier.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol