30.09.2020 12:36 |

Verdascos Ausschluss

Tennis-Star zeigt French-Open-Organisatoren an

Wie krone.at bereits berichtete, durfte Spaniens Fernando Verdasco am Pariser Turnier nicht teilnehmen. Jetzt zeigt der Altstar die French-Open-Organisatoren an.

Verdasco wurde also ausgeschlossen. Und das wegen eines positiven Corona-Tests, der noch im August vorgenommen wurde. Seitdem verfügte er nur noch über negative Tests. Vergblich. Der Star bat zuletzt um eine neuerliche Test-Möglichkeit, seine Bitte wurde jedoch nicht erwidert. Jetzt platzte ihm der Kragen: „Natürlich will ich sie verklagen. Niemand soll glauben, dass das bei einem Turnier wie Roland Garros passieren darf. Das kann doch nicht sein“, sagte der Spanier dem Radiosender „Cadena Ser“.

„Es geht nicht um das Geld, es geht um den Schaden, der mir persönlich und beruflich zugefügt wurde“, schrieb der 36-jährige Spanier. 

Auch Bosniens Damir Dzumhur, die gemeinsam mit der Schweizerin Belinda Bencic ausgeschlossen wurde, will rechtliche Schritte gegen die Organisatoren einleiten. Dzuhhurs Coach Petar Popovic war zuvor positiv getestet worden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)