Erste Bank Open

1. Sieg! Thiem schlägt in Wien seinen Angstgegner

Dominic Thiem ist auch nach seinem zweiten Match in einer fast vollen Wiener Stadthalle weiter auf Kurs „Österreich-Double“. Der Kitzbühel-Sieger qualifiziert sich zum dritten Mal nach 2013 und 2018 für das Viertelfinale des Erste Bank Open. Der 26-jährige Niederösterreicher besiegte am Donnerstagabend vor 9.400 Zuschauern den Spanier Fernando Verdasco nach 107 Minuten mit 3:6, 6:3 und 6:2.

Endlich hat Thiem auch den 35-jährigen Linkshänder erstmals besiegt, er hatte zuvor viermal gegen den Weltranglisten-40. verloren. Die Erleichterung war Thiem noch auf dem Platz deshalb auch anzuhören. „Jeder hat es gesehen. Ich habe mir zu Beginn sehr schwergetan. Das geht auch nicht spurlos an mir vorbei, eine 0:4-Bilanz und dass ich noch nie gewonnen habe“, gestand Thiem.

Zitat Icon

Jeder hat es gesehen. Ich habe mir zu Beginn sehr schwergetan. Das geht auch nicht spurlos an mir vorbei, eine 0:4-Bilanz und dass ich noch nie gewonnen habe.

Dominic Thiem

„Aber es ist halt ein Riesenunterschied, ob ich in Wimbledon, Rio, Rom und Paris gegen ihn spiele, aber nie mit der unfassbaren Unterstützung. Die hat mir heute zum Sieg verholfen, vielen Dank!“, sagte Thiem seinen Fans.

Nun gegen Lieblingsgegner
Im Viertelfinale am Freitag (nicht vor 15.30 Uhr/live im sportkrone.at-Ticker) bekommt es der 15-fache Turniersieger mit einem weiteren Spanier zu tun. Gegen Pablo Carreno Busta hat Thiem allerdings eine bisher makellose Bilanz von 6:0-Siegen auf der ATP-Tour (bzw. 7:1 auf allen Ebenen) stehen. Siegt der Lichtenwörther, steht er erstmals im zehnten Antreten im Halbfinale.

Zunächst hatte das Match nicht ganz nach Thiems Geschmack begonnen. Er musste gleich im zweiten Game seinen Aufschlag zum 0:2 abgeben, nicht zuletzt dank zweier Doppelfehler. Linkshänder Verdasco gelang es mit druckvollem Spiel und konstanter Aufschlagleistung diesen Vorteil im ersten Satz nicht mehr herzugeben. Thiem steigerte sich zwar etwas, einen Breakball gegen den Weltranglisten-40. konnte sich die Nummer 5 der Welt aber nicht erarbeiten. Nach 40 Minuten nutzte Verdasco den dritten Satzball zum 6:3.

Im zweiten Durchgang steigerte sich Thiem gewaltig, spielte auch aggressiver und so gelang ihm verdient auch das Break zum 3:1. Nach dem 4:1 zu Null hatte Thiem auch eine Chance auf das Doppelbreak, die er nicht nutzen konnte. Der letzte Österreicher im Einzelbewerb ließ sich den Satz aber nicht mehr nehmen, nach 75 Minuten schaffte er mit 6:3 den Satzgleichstand. Bemerkenswert: Thiem ließ im zweiten Satz in fünf Servicegames keinen Punktgewinn Verdascos zu.

Bärenstarker dritter Satz
In Satz drei übernahm Thiem endgültig das Kommando. Dem Lichtenwörther gelang gleich im Auftakt-Spiel sofort ein Break. Und in dieser Manier ging es weiter, Thiem ließ dem neun Jahre älteren Gegner keine Chance mehr und stellte rasch auf 4:0.

Thiem kämpft damit am Freitag im zehnten Antreten in der Stadthalle um sein erstes Halbfinale und ist auch noch auf Kurs Österreich-Double. Der 15-fache Turniersieger hatte ja im August erstmals auch in Kitzbühel triumphiert. Siege bei beiden Heimturnieren sind vor ihm noch keinem Österreicher gelungen.

Hier der Liveticker zum Nachlesen:

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol
Spielplan
20.01.
21.01.
22.01.
23.01.
24.01.
25.01.
26.01.
27.01.
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
1:2
Spal 2013
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
2:0
Genclerbirligi SK
England - Premier League
Aston Villa
2:1
Watford FC
AFC Bournemouth
3:1
Brighton & Hove Albion
Everton FC
2:2
Newcastle United
Sheffield United
0:1
Manchester City
Crystal Palace
0:2
Southampton FC
Chelsea FC
LIVE
Arsenal FC
England - Premier League
Leicester City
20.30
West Ham United
Tottenham Hotspur
20.30
Norwich City
Manchester United
21.15
Burnley FC
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
14.00
Panaitolikos
Volos Nps
16.15
AEK Athen FC
OFI Kreta FC
16.15
Olympiakos Piräus
Panathinaikos Athen
18.30
Atromitos Athens
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
21.00
Liverpool FC
Griechenland - Super League 1
Asteras Tripolis
16.15
Panionios Athen
Lamia
18.00
FC PAOK Thessaloniki
Aris Thessaloniki FC
18.30
AO Xanthi FC
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
1. FC Köln
Spanien - LaLiga
CA Osasuna
21.00
UD Levante
Italien - Serie A
Brescia Calcio
20.45
AC Mailand
Frankreich - Ligue 1
OGC Nizza
20.45
FC Stade Rennes
Türkei - Süper Lig
Genclerbirligi SK
18.00
Gaziantep FK
Niederlande - Eredivisie
FC Utrecht
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
20.30
KV Oostende
Deutschland - Bundesliga
Borussia Mönchengladbach
15.30
1. FSV Mainz 05
VfL Wolfsburg
15.30
Hertha BSC
Eintracht Frankfurt
15.30
RB Leipzig
SC Freiburg
15.30
SC Paderborn 07
1. FC Union Berlin
15.30
FC Augsburg
FC Bayern München
18.30
FC Schalke 04
Spanien - LaLiga
RCD Espanyol Barcelona
13.00
Athletic Bilbao
CF Valencia
16.00
FC Barcelona
Deportivo Alavés Sad
18.30
CF Villarreal
FC Sevilla
21.00
Granada CF
Italien - Serie A
Spal 2013
15.00
Bologna FC
AC Florenz
18.00
Genua CFC
FC Turin
20.45
Atalanta Bergamo
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
17.30
SCO Angers
Stade Brestois 29
20.00
SC Amiens
AS Monaco
20.00
RC Strasbourg Alsace
Montpellier HSC
20.00
Dijon FCO
Stade Reims
20.00
FC Metz
AS Saint-Étienne
20.00
Olympique Nimes
Türkei - Süper Lig
Kayserispor
12.00
MKE Ankaragucu
Kasimpasa
15.00
Alanyaspor
Fenerbahce
18.00
Basaksehir FK
Niederlande - Eredivisie
SC Heerenveen
18.30
AZ Alkmar
RKC Waalwijk
19.45
VVV Venlo
Heracles Almelo
19.45
Feyenoord Rotterdam
Sparta Rotterdam
20.45
Fortuna Sittard
Belgien - First Division A
Royal Excel Mouscron
18.00
St. Truidense VV
Royal Charleroi SC
18.00
Yellow-Red KV Mechelen
Waasland-Beveren
20.00
KAS Eupen
KAA Gent
20.30
KRC Genk
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
18.30
Panathinaikos Athen
Deutschland - Bundesliga
Werder Bremen
15.30
TSG 1899 Hoffenheim
Bayer 04 Leverkusen
18.00
Fortuna Düsseldorf
Spanien - LaLiga
Atlético Madrid
12.00
CD Leganés
RC Celta de Vigo
14.00
SD Eibar
CF Getafe
16.00
Real Betis Balompie
Real Sociedad
18.30
RCD Mallorca
Real Valladolid
21.00
Real Madrid
Italien - Serie A
Inter Mailand
12.30
Cagliari Calcio
Hellas Verona
15.00
US Lecce
UC Sampdoria
15.00
US Sassuolo Calcio
Parma Calcio 1913 S.r.l.
15.00
Udinese Calcio
AS Rom
18.00
SS Lazio Rom
SSC Neapel
20.45
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Olympique Lyon
15.00
FC Toulouse
FC Nantes
17.00
FC Girondins Bordeaux
LOSC Lille
21.00
Paris Saint-Germain
Türkei - Süper Lig
Denizlispor
11.30
Antalyaspor
Göztepe SK
14.00
Besiktas JK
Atiker Konyaspor 1922
17.00
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
CD Tondela
16.00
Vitoria Setubal
FC Famalicao
16.00
CD Santa Clara
B SAD
16.00
Portimonense SC
FC Pacos Ferreira
18.30
Sl Benfica
CD das Aves
21.00
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
12.15
FC Emmen
FC Groningen
14.30
Ajax Amsterdam
Willem II Tilburg
14.30
PEC Zwolle
PSV Eindhoven
16.45
FC Twente Enschede
Belgien - First Division A
Cercle Brügge
14.30
RSC Anderlecht
KV Kortrijk
18.00
FC Brügge
Royal Antwerpen FC
20.00
SV Zulte Waregem
Griechenland - Super League 1
AO Xanthi FC
14.00
OFI Kreta FC
Panionios Athen
14.00
Atromitos Athens
Panaitolikos
16.15
Aris Thessaloniki FC
AEK Athen FC
18.30
Olympiakos Piräus
Türkei - Süper Lig
Sivasspor
18.00
Caykur Rizespor
Malatya Bld Spor
18.00
Trabzonspor
Griechenland - Super League 1
FC PAOK Thessaloniki
17.00
Volos Nps
Lamia
19.00
Asteras Tripolis

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.