14.02.2008 13:52 |

In Flammen

Jet überschlägt sich beim Start - alle überleben!

In der armenischen Hauptstadt Eriwan ist am Donnerstag eine Passagiermaschine mit mindestens 18 Menschen an Bord nach dem Start verunglückt. Alle Passagiere überlebten den Absturz, erlitten aber zum Teil schwerste Verbrennungen.

Die Maschine, eine Canadair CRJ-100, sollte in die weißrussische Hauptstadt Minsk fliegen. Am Ende der Startbahn überschlug sie sich aus unbekannten Gründen und ging in Flammen auf, wie ein Sprecher der armenischen Flugbehörden mitteilte. Nach russischen Medienberichten handelte es sich um ein Flugzeug der weißrussischen Belavia Airlines.

Die 18 Passagiere und drei Crew-Mitglieder an Bord überlebten den Absturz, teilte die Sprecherin der armenischen Luftfahrtbehörde, Gajane Davtjan, am Donnerstag in Eriwan mit. Vier Personen seien jedoch mit schweren Verbrennungen ins Spital gebracht worden. "Fast alle Personen an Bord erlitten Verbrennungen unterschiedlicher Grades", sagte Davtjan weiter.

Nach dem Absturz, der sich um 04.15 Uhr Ortszeit (01.15 Uhr MEZ) ereignete, wurden alle Abflüge und Landungen auf dem Flughafen der armenischen Hauptstadt vorübergehend eingestellt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.