07.01.2008 12:59 |

Schlank im Schlaf

Abnehmen im Rhythmus der "Bio-Uhr"

Es ist ein revolutionäres Konzept: Das Richtige zum richtigen Zeitpunkt essen und dabei ganz nebenbei und noch dazu im Schlaf Gewicht verlieren. Mit dem von Medizinern entwickelten „Schlank im Schlaf“-Programm haben es schon viele Menschen geschafft. Verantwortlich dafür ist eine von den Experten konzipierte Insulin-Trennkost. Bisher fehlten aber noch genügend Rezepte, um lange durchzuhalten. Jetzt haben die Autoren das nachgeholt und ein eigenes „Schlank im Schlaf“-Kochbuch samt ausgewogenem Fitness-Programm geschrieben.

Das Konzept ist ganz einfach: In der Früh werden Kohlenhydrate, zu Mittag Mischkost und am Abend vor allem Eiweiß gegessen. Die Mahlzeiten sollen in den Rhythmus der Bio-Uhr eingebaut sein. Man isst sich also an den üppigen Portionen dreimal täglich pappsatt.

Verzicht auf Snacks
Auf kleinere oder größere Snacks und Zwischenmahlzeiten muss verzichtet werden. Nur dann kann der Insulinspiegel wieder absinken, was eine der Voraussetzungen für das Gelingen der Insulin-Trennkost ist. Denn so holt sich der Körper seine Energie über Nacht direkt aus den Fettzellen. Das Insulin spielt laut der Autoren die Hauptrolle im Prozess des Zu- und Abnehmens. Es steuert die Verarbeitung von Nährstoffen und Speicherung von Fett und bestimmt damit, ob man an Gewicht zu- oder abnimmt. Dazu wird ein ausgewogenes Bewegungsprogramm absolviert.

Rezepte für Supereilige
Im Kochbuch präsentieren die Autoren nun über 150 Rezepte in den verschiedensten Variationen: ob die 20-Minuten-Version für Supereilige, Rezepte für Eltern, die auch die restliche Familie bekochen müssen, oder für Berufstätige, die ihr Mittagessen mitnehmen wollen. Die Ideen gehen von Rehragout mit Orange, Thunfischpizza, Schnitzelröllchen mit Kartoffelgratin bis zum Auberginenauflauf mit Ricotta. In den Buchklappen findet man 7- und 14-Tages-Diät- und Trainingspläne.

Verbraucherexperten bewerteten das Buch bereits als empfehlenswert, die Nährstoffzufuhr und das Sportprogramm seien ausgewogen. Nur der Titel würde in die Irre führen: Denn im Schlaf werde man sicher nicht schlank (siehe Bericht "Wie sinnvoll sind aktuelle Diäten?").

„Schlank im Schlaf - Das Kochbuch“ von Elmar Trunz-Carlisi, Gabriele Heßmann, Dr. med. Detlef Pape, Dr. med. Rudolf Schwarz und Helmut Gillessen kann über unseren Shop (siehe Infobox) bestellt werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol