26.12.2007 16:22 |

Große Empörung

Zimmer mit Hitler-Porträt im Hotel "Mr President"

Ein neues Hotel in Belgrad hat mit seiner Inneneinrichtung große Empörung ausgelöst. Im Mr-President-Hotel bietet sich Gästen nämlich die Möglichkeit, nicht nur unter Porträts von George Washington oder Fidel Castro zu nächtigen - auch ein Zimmer mit Bild von Adolf Hitler kann man buchen.

Hitler sei eine historische Persönlichkeit gewesen, die eine Epoche gekennzeichnet habe, begründete der Hotelbesitzer Dusan Zabunovic seine Entscheidung für den unabhängigen Belgrader TV-Sender „B92“ (siehe Video oben) am Wochenende. Er deutete allerdings an, dass das Hitler-Bild entfernt werden könnte, sollte es negative Reaktionen von Gäste geben. Serbische Medien berichteten großteils mit Empörung über das provokative Innendesign.

Inzwischen ist der Hotelbesitzer für die Medien nicht mehr zu sprechen. Das TV-Interview mit B92, das vom Sender auf YouTube veröffentlicht wurde, war sein letzter Auftritt. Die negativen Reaktionen haben das Hotel wohl aber bekanntgemacht. Mittlerweile glauben viele, dass es sich um eine provokative PR-Aktion gehandelt hat und das Porträt verschwinden wird.

Schlafen unter Thatcher und anderen Polit-Persönlichkeiten
Das in einem modernen Hochhaus untergebrachte Hotel in nächster Nähe des Belgrader Bahnhofes hat sich bei der Innenausstattung für Bilder bekannter historischer Persönlichkeiten entschlossen. Die ehemalige britische Ministerpräsidentin Margaret Thatcher befindet sich in der Gesellschaft des ersten US-Präsidenten George Washington und des früheren jugoslawischen Staatschefs Josip Broz Tito.

Der Hotelbesitzer wurde in der Öffentlichkeit bisher wiederholt mit den Zigarettenschmuggelgeschäften der 90er Jahre in Verbindung gebracht. Damals soll er auch Geschäftspartner von Marko Milosevic, dem Sohn des jugoslawischen Ex-Präsident Slobodan Milosevic, gewesen sein.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol