¿Krone-Christkind¿

Schulkinder helfen Baby Laura!

„Ich hatte Tränen in den Augen“ sagt der 43-jährige Vater von Baby Laura aus Linz, als er den Brief von sechs Schülern der Volksschule Eggendorf im Traunkreis las. Sie waren vom tragischen Schicksal der Familie - die Mutter war bei der Geburt gestorben - so gerührt, dass sie dem „Krone“-Christkind gleich unter die Arme griffen.

Daniela, David, Jessica, Laura, Martin und Sarah hatten bei der „Aktion Fastensuppe“ gesammelt - und das Spenden-Geld jetzt für die kleine Familie von Laura zur Verfügung gestellt. Dazu haben die Drittklässler einen Brief an den Vater geschrieben, der sich um Frühchen Laura - sie hat auch mit einem Herzfehler zu kämpfen - und ihre dreijährige Schwester Lilly kümmert. „Ich bin so gerührt, kann nicht glauben, dass sich Kinder so um uns Gedanken machen.“ Auch die Firma Röfix hat sich gemeldet, will Dämmmaterial sponsern, weil die Familie in ein ausbaubedürftiges Haus übersiedelt.

Wer der Familie gezielt helfen will, schreibt bitte das Kennwort „Laura“ auf den Einzahlungsschein.

Ihre Spende auf das „Krone“-Sonderkonto 60.000-7 bei der Linzer Hypo (BLZ 54.000) kommt ausschließlich unschuldig in Not geratenen Familien in OÖ zu Gute. Jeder Cent kommt an!

 

 

Foto: Markus Schütz

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol