Mi, 19. September 2018

Zu Fuß nach Hause

27.11.2007 13:53

Litauischer Bauer in Leipzig vergessen

Seine allererste Auslandsreise ist für den litauischen Bauern Saulius Marcinkevicius zu einem Abenteuerurlaub geworden: Die Reisegruppe, mit der er eine Landtechnikmesse in Hannover besuchte, vergaß den 41-Jährigen auf der Heimreise bei einem Zwischenstopp in der Nähe von Leipzig. Daher machte sich der Bauer zu Fuß auf den Weg nach Hause.

Wie die litauische Zeitung „Lietuvos Rytas“ am Dienstag berichtete, hatte er nur seine Jacke, seinen Pass und 100 Euro dabei. Weil er keine Fremdsprache spricht, traute er sich jedoch nicht, jemanden um Hilfe zu bitten. In neun Tagen marschierte er 200 Kilometer in Richtung Polen, schlief unter Bäumen, ernährte sich von Äpfeln, die er am Wegesrand pflückte, und trank aus Lacken.

Per Lkw von Polen nach Litauen
Die deutsche Polizei griff den Litauer ein paar Mal auf, weil er an der Autobahn entlangging. Erst an der deutsch-polnischen Grenze konnte er sich aber mit Hilfe eines Übersetzers den Grenzpolizisten verständlich machen. Dann nahm ihn ein litauischer Lastwagenfahrer mit und setzte ihn am vergangenen Sonntag schließlich zu Hause im nordlitauischen Kupiskis ab. Dort meldete er sich bei der Polizei zurück, die seit dem 16. November nach ihm gesucht und sogar Interpol eingeschaltet hatte.

Fünf Kilo Gewicht verlor Marcinkevicius während der beschwerlichen Rückkehr von seiner ersten Auslandsreise. Aber der Bauer sieht es mit Humor. Für derart extreme Erfahrungen würden andere Menschen viel Geld bezahlen, sagte er der Zeitung. Für ihn aber ist eines sicher: In Zukunft bleibt er lieber in Litauen.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Duell mit Salzburg
„Bullen“-Kracher: Leipzig droht Spott und Häme
Fußball International
Gespräche mit „Wesen“
Bluttat in Wien: Hadishats Mörder wollte sterben
Österreich
Schilddrüse
Hitze lässt Knoten schrumpfen
Gesund & Fit
Rücktritt als SPÖ-Chef
„Vollholler“: Das sind die besten Kern-Zitate!
Österreich
Wollte die SPÖ retten
Christian Kern: Kurzzeit-Kanzler im Slimfit-Anzug
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.