Umfrage

Kein Börsegang vor Bürgerbefragung!

Was denken die Oberösterreicher darüber, dass der Börsegang des Landesver- und -entsorgers Energie AG schon vor der von der SP initiierten Bürgerbefragung stattfinden soll? Laut einer „Blitzumfrage“ des Meinungsforschungs-Institutes Ifes halten das 73 Prozent für demokratiepolitisch „nicht in Ordnung“! Auch VP- und Grünen-Anhänger sind mehrheitlich dagegen.

600 Oberösterreichern und Oberösterreicherinnen ab 18 Jahren hat Ifes diese Woche zwei Fragen gestellt. Die Antworten sind klar ausgefallen: 76 Prozent meinen, dass das Ergebnis der Volksbefragung, für deren Einleitung die SP am Freitag 90.542 Unterschriften bei der Wahlbehörde vorgelegt hat, abgewartet werden soll. Nur 13 Prozent sagen, dass „die Energie AG noch vor der Volksbefragung verkauft werden“ soll.

Mit 93 Prozent sind die SP-Anhänger am stärksten fürs Abwarten, bei den VP-Anhängern sind es 57, bei den Grün-Sympathisanten 69 Prozent. VP und Grüne stemmen sich ja gegen eine Verlegung des Börsegangs.

Mit der zweiten Frage ergründet Ifes die Einstellung zum Versuch, „noch schnell vor der Volksbefragung den Verkauf zu realisieren, um Fakten zu schaffen“: 73 Prozent der Befragten halten das für demokratiepolitisch nicht in Ordnung, lediglich 15 Prozent finden nichts dabei. Auch hier sind die SP-Wähler mit 87 Prozent am kritischsten, 73 Prozent der Grün-Anhänger und

56 Prozent der VP-Sympathisanten sagen aber ebenfalls „nicht in Ordnung“.

 

Grafik: Krone

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol