22.11.2007 08:02 |

Risikofahrt

Schulbuslenker mit über zwei Promille unterwegs

Mit mehr als zwei Promille im Blut und zehn Kindern an Bord ist ein Schulbusfahrer im schweizerischen Freiburg unterwegs gewesen. Der 46-Jährige war der Polizei bei einer Kontrolle aufgefallen, wie die Behörden am Mittwoch mitteilten.

Ein bei der Kontrolle durchgeführter Alkoholschnelltest ergab einen Promillewert zwischen 2,0 und 2,1. Dem Mann wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen und der Führerschein entzogen.

Die zehn Schulkinder, die sich während der gesamten Promillefahrt im Fahrzeug befanden, konnten von einem anderen Fahrer sicher nach Hause gebracht werden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).