09.11.2007 12:02 |

Anrufe ignoriert

Britney Spears muss Telefonnummer preisgeben

Britney Spears hat wieder einmal eine Schlappe vor Gericht erlitten: Sie muss nach Anordnung eines Richters zur Teilnahme an Drogen- und Alkoholtests jederzeit telefonisch zu erreichen sein. Brit habe in den vergangenen Wochen von 14 derartigen Anfragen acht verpasst, argumentierte der Anwalt ihres Ex-Mannes Kevin Federline vor Gericht.

Die Sängerin wurde deshalb am Donnerstag von einem Gericht in Los Angeles dazu verdonnert, eine Telefonnummer anzugeben, unter der sie ständig zur Teilnahme an Drogen- und Alkoholtests angerufen werden kann.

Britneys Anwältin, Anne Kiley, kritisierte die Drogentests als verfassungswidrig. Zudem wechsle ihre Mandantin oft die Telefonnummer und sei wegen Terminen nicht immer zu erreichen. Den Richter beschimpfte sie: "Sie sind kein Pop-Star mit einem Hit-Album und Werbeauftritten".

Brit steht seit langem in einem Sorgerechtsstreit mit ihrem Ex-Mann um die beiden Söhne Sean Preston und Jayden James. Anfang Oktober hatte sie wegen ihrer Alkohol- und Drogeneskapaden das Sorgerecht entzogen bekommen. Während des Verfahrens muss sie sich zwei Mal pro Woche auf Drogen und Alkohol testen lassen. Die nächste Gerichtsanhörung, an der beide Streithähne teilnehmen müssen, ist für Ende November angesetzt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol