Fr, 22. Juni 2018

Überdosis Sex

22.10.2007 12:47

Zu viele Potenzpillen - Thailand-Tourist stirbt

Ein amerikanischer Tourist ist beim Sex mit einem Barmädchen in Thailand vermutlich an einer Überdosis Potenzmittel gestorben. Das berichtete die Polizei am Montag in dem für seine Bars und Prostituierten bekannten Badeort Pattaya.

Die junge Frau alarmierte die Polizei kurz nach Mitternacht, weil ihr Bettgefährte (58) plötzlich zusammengesackt war und nicht mehr atmete. Die Polizei fand auf seinem Nachttisch eine Viererpackung mit einem Potenzmittel, in der nur noch eine Pille war. Es habe keine Anzeichen von Gewalt gegeben.

Thailand ist berüchtigt für seine Sexindustrie. Nach einer weltweiten Fahndung wurde vergangene Woche in Thailand ein Kanadier festgenommen, der hunderte kleiner Buben missbraucht haben soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.