Di, 19. Juni 2018

Schönheitsschlaf

19.10.2007 16:33

Betrunkener macht nach Kroko-Angriff Nickerchen

Ein Betrunkener, der beim Schwimmen in einem australischen Fluss von einem Krokodil gebissen wurde, hat sich vor dem Aufsuchen eines Krankenhauses erst einmal ein Schläfchen gegönnt. Der 35-Jährige aus der Nähe von Sydney hielt sich zu einem Camping-Urlaub in der Gegend des nordöstlichen Bundesstaats Queensland auf, die für ihre Krokodile bekannt ist.

Dabei genehmigte sich der junge Mann etwa ein Dutzend Dosen Bier. Dann sprang er in den Fluss und landete auf einem Reptil.

Ein kurzer Kampf mit dem Tier hinterließ im Gesicht des Mannes zahlreiche Schnitte, die mit 40 Stichen genäht werden mussten. Doch bevor er sich zur Behandlung in ein Krankenhaus begab, fiel der Urlauber erst einmal in einen tiefen Schlaf.

Als er nach sieben Stunden aufwachte, bemerkte er, dass sein Gesicht „in keinem guten Zustand“ war und schleppte sich doch noch in ein Spital. Auf dem Weg dorthin stoppte er seine Blutungen im Gesicht mit einer Decke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.