Do, 21. Juni 2018

Ekel-Pools

11.10.2007 14:40

Schwimmbecken in Hotels sind zu schmutzig

In hochpreisigen Wellness-Tempeln sollte es eigentlich selbstverständlich sein, dass die Wasserqualität in den Schwimmbecken top ist. Ein Test des Wellnesshotelführers Relax Guide, bei dem insgesamt 449 Hotel-Pools untersucht worden sind, brachte allerdings ein alarmierendes Ergebnis: Nur bei rund einem Fünftel aller Pools war das Wasser so aufbereitet, wie es das österreichische Bäderhygienegesetzes vorgibt. Im Dreiländervergleich von Deutschland, Mauritius und Österreich schnitt die Alpenrepublik am schlechtesten ab.

Die saubersten Pools gab es in Deutschland, dort waren immerhin 24,4 Prozent aller Proben in Ordnung. Auf der Insel Mauritius lagen noch 23,1 Prozent der Beckenwerte im zulässigen Bereich. Österreichische Betriebe - überprüft wurden 231 Becken - schnitten dagegen am schlechtesten ab.

Grenzwerte weit überschritten
Relax-Guide-Herausgeber Christian Werner: "Nur 19,5 Prozent aller Wasserwerte entsprachen den Hygienestandards. Bei 3,8 Prozent der Messungen zeigten sich überdies derart extreme Abweichungen von den Sollwerten, dass der Messbereich unserer Geräte nicht mehr ausreichte. In manchen Fällen wurden die vorgeschriebenen Grenzwerte bis um das Siebenfache überschritten."

Die Untersuchungen waren Werner zufolge erst ein Anfang. "Wir werden weiter am Thema dranbleiben, das ist für uns eine touristische Qualitätssicherungsmaßnahme. Und wir wollen damit dazu beitragen, dass man unbesorgt und ohne Hautausschläge oder Infektionen baden kann", so der Herausgeber.

Bild: Peter Tomschi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.